Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
Abmelden
Dieser Inhalt wird Ihnen bereitgestellt von Eimsbütteler Nachrichten

Fahrradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen fuhr ein 83-jähriger Mann mit seinem Mercedes in der Kollaustraße stadteinwärts. Offenbar missachtete er dabei die rote Ampel an der Einmündung zum Nedderfeld.

Schädelhirntrauma trotz Helm

Ein 49-jähriger Fahrradfahrer, der mit seinem Trekkingrad die Kollaustraße bei Grün überqueren wollte, wurde von dem Mercedes erfasst. Obwohl der Radfahrer einen Helm trug, erlitt er nach bisherigen Erkenntnissen Schlüsselbein- und Rippenbrüchen sowie ein Schädelhirntrauma.

Der Fahrradfahrer wurde in Begleitung eines Notarztes in ein Krankenhaus gebracht. Der Verkehrsunfalldienst übernahm die Unfallaufnahme vor Ort und die anschließenden Ermittlungen zum  Unfallhergang.

Der Beitrag Fahrradfahrer bei Unfall schwer verletzt erschien zuerst auf Eimsbütteler Nachrichten.