Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
Abmelden
Dieser Inhalt wird Ihnen bereitgestellt von Erik Hauth

Zum Derby: Public Viewing am Millerntor?

Nachdem die 5.500 Tickets für das Auwärtspiel des FC St. Pauli beim Stadtvizemeister HSV am 30. September in Rekordzeit vergriffen waren, organisiert sich nun die Fanschaft des FC St. Pauli, um den Verein zu ermuntern, wie schon beim letzten Derby das Millerntor Stadion für ein Public Viewing des Spiels zu öffnen.

„Keine 10 Pferde kriegen mich nach Mordor“, H. auf Facebook

Es gibt zahlreiche Fans des FC St. Pauli, die sich keine teuren Tickets für das Derby-Rückspiel gegen den HSV leisten können oder wollen. Das Public Viewing am Millerntor von 2011 war quasi, wie ein Heimspiel und wäre ein toller Service für Menschen, die nicht nach Mordor können oder wollen

„Wir wollen ein Public Viewing am 30.9.18 am Millerntor“

Über 2.000 St. Pauli Fans fordern auf Facebook: „Wir wollen ein Public Viewing am 30.9.18 am Millerntor“ und stündlich werden es mehr.

Der Verein schweigt bisher und das befördert Gerüchte. Von „die sind dran“, bis hin zu „die wollen das nicht“ ist alles dabei. Ich habe beim FCSP nachgefragt, sobald ich Infos erhalte, gebe ich hier Bescheid.

Achso: ja, auch ich bin für ein Viewing am Millerntor, allerdings nicht „free public“, sondern gerne gegen Eintritt, vielleicht sogar kostenlos für  bestehende Dauer- oder Saisonkarten-Inhaber_innen oder Mitglieder.

Der Beitrag Zum Derby: Public Viewing am Millerntor? erschien zuerst auf Auf St. Pauli – St. Pauli Nu*de.