Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
Abmelden
Dieser Inhalt wird Ihnen bereitgestellt von HEIDI VOM LANDE

Top-Act: Krautrockband Guru Guru mit feinster Rockmusik auf der LOLA Bühne!

Kultband Guru Guru: 50 Years Of Legendary-Tour.

Foto: Schindelbeck

Hey Folks,
das Licht der Welt erblickte die Band Guru Guru in den Aufbruchstagen einer eigenständig werdenden deutschen Rockmusikszene – im Jahre 1968. Fünfzig Jahre, unzählige Tonträger und dreieinhalbtausend Konzerte später haben sie an Experimentier- und Spielfreude nichts eingebüßt. Ihr musikalischer Mix aus Rock, Jazz und Weltmusik feiert bis heute in den USA, Japan und Europa Erfolge.

Stylistisch sind sie nicht immer ganz fest einzuordnen. Ihr bekanntestes Lied „Elektrolurch“ gilt bei vielen Musikfreunden gar als Trendsetter für elektronische Musik und ist noch heute stets aktualisiert in ihrem Programm. Wann sie in Bergedorf Halt machen und die Bühne abrocken, dass erfahrt ihr hier …

HEIDI VOM LANDE, Blog, Bloggerin, Hamburg

Guru Guru, Krautrockband, Bergedorf Blog Kultband, Lola Kulturzentrum, Lohbrügge, Bergedorf, Hamburg, Konzert, Bühne, Veranstaltungstipp, Discografie
Guru-Guru beim Finkenbach Festival am 13.08.2016 (Foto: Guru Guru).

Bandgeschichte Guru Guru.

Die deutsche Band wurde 1968 als „The Guru Guru Groove“ von dem Schlagzeuger Mani Neumeier, dem Bassisten Uli Trepte und dem Gitarristen Eddy Naegeli (im Dezember 1968 durch Herbert Sax und ab März 1969 durch Jim Kennedy ersetzt) gegründet und zählten in den 1970er-Jahren zu wichtigen Vertretern des deutschen Krautrock-Genres. Sie selbst haben sich nie als Krautrock-, sondern eher als Underground-Band bezeichnet.

1968 spielte die Band elektrisch verstärkte, „spacig“ experimentelle (Rock-) Musik. Zu ihren Einflüssen gehörten damals Jimi Hendrix, Frank Zappa, The Who, The Rolling Stones und Pink Floyd. Zu diesem Zeitpunkt gewann die progressive Musik immer mehr an Zuspruch, da in den Jahren zuvor in Deutschland immer nur nachgespielt wurde, was in England und Amerika lief. Ob Rock, Folk, Protestsongs, Jazz, Elektronik oder Volksmusik – Krautrock war tonangebend.

Immer mit von der Partie bei Guru Guru ist der Gründer und Schlagzeuger Mani Neumeier. Außer ihm gehören Roland Schaeffler (Gitarre, Sax, Gesang) und Peter Kühmstedt (Bass, Gesang) seit Ende der 70er zur Besetzung. Ihr jüngstes Mitglied, Jan Lindquist (Gitarre, Lapsteel, Gesang), ist seit 2016 für den verstorbenen Gitarristen Hans Reffert dabei.

Sie sind inzwischen lebende Legenden und Urgesteine mit einer langen Diskografie in ihrer Musikgeschichte. Von 1968 bis 2014 gaben Guru Guru ca. 3.300 Konzerte in Europa, aber auch in Japan, USA oder Indien. Guru Guru veröffentlichten über vierzig Tonträger. Diese wurden mehr als fünfhunderttausend Mal verkauft. Sie waren in Filmen und Fernsehen zu sehen und 1976 die erste deutsche Band im WDR-Rockpalast (Quelle: Wikipedia).

# Guru Guru Homepage
# Guru Guru reinhören
# Mehr Musik+Konzerte im Blog
# Kulturzentrum LOLA

Es ist schon der Hammer, dass diese Kultband nach Bergedorf kommt. Karten gibt es an der Abendkasse sowie im Vorverkauf an allen bekannten VVK-Stellen.

Guru Guru
Fr. 23.11.2018,
21.00 Uhr
LOLA Kulturzentrum

Der Doppel-Hammer! Für die Leser meines Blogs gibt es eine CD und 3 x 2 Karten zu gewinnen! Schaut Anfang der Woche bei mir rein oder abonniert meinen Newsletter, damit ihr diese tolle Chance nicht verpasst!

Eure HEIDI VOM LANDE

Haut in die Tasten und hinterlasst Feedback!

 

 

Der Beitrag Top-Act: Krautrockband Guru Guru mit feinster Rockmusik auf der LOLA Bühne! erschien zuerst auf HEIDI VOM LANDE.