Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
Abmelden
Dieser Inhalt wird Ihnen bereitgestellt von Eimsbütteler Nachrichten

Betrunkener beschädigt Autos: Festnahme im Unnapark

Am Mittwochabend hat ein 41-jähriger Mann Autos in der Schwenckestraße und im Hellkamp beschädigt. Die Polizei fand ihn betrunken im Unnapark.

Am späten Abend des 28. August hat die Polizei einen betrunkenen Mann im Unnapark festgenommen, weil er zuvor Autos in der Schwenckestraße und im Hellkamp beschädigt hatte.

Zeugen hatten den 41-jährigen Mann gegen 22:50 Uhr in der Schwenckestraße beobachet, wie er den Heckscheibenwischer eines Opel Corsa abbrach. Danach ging er zu einem BMW im Hellkamp und brach dort den Scheibenwischer der Frontscheibe ab.

Täter war stark alkoholisiert

Die Zeugen verständigten die Polizei und gaben eine Täterbeschreibung durch. „Der Beschreibung zufolge war der Mann sehr auffällig: rund zwei Meter groß, oberkörperfrei und viele Tattoos“, so Polizeisprecher Daniel Ritterskamp. Die Beamten fanden im Unnapark eine große Gruppe an Männern vor, unter denen sich auch der mutmaßliche Täter befand.

Wie sich herausstellte, war der 41-Jährige mit 2,13 Promille stark alkoholisiert. Die Polizei nahm ihn zur Ausnüchterung in Gewahrsam. Ihn erwartet eine Stranfanzeige wegen Sachbeschädigung.

Der Beitrag Betrunkener beschädigt Autos: Festnahme im Unnapark erschien zuerst auf Eimsbütteler Nachrichten.