Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
Abmelden
Dieser Inhalt wird Ihnen bereitgestellt von Eimsbütteler Nachrichten

Fahrraddiebstahl an Stellinger Schule: Täter gefasst

Im Fall um den Fahrraddiebstahl an der Stadtteilschule Stellingen wurden zwei mutmaßliche Täter gefasst. Die 24-Jährigen sollen zwischen dem 12. und 16. September 17 Sporträder entwendet haben.

Beamte des Einbruchdezernats haben zwei 24-Jährige identifiziert, die verdächtigt werden, an der Stadtteilschule Stellingen Fahrräder im Wert von 20.000 Euro gestohlen zu haben. Angaben der Polizei zufolge sollen die beiden Täter zwischen dem 12. und 16. September in die Schulräume eingedrungen sein und 17 Sporträder sowie diverses Radzubehör gestohlen haben. Der Diebstahl wurde am Morgen des 16. Septembers durch den Leiter des Radsportprojekts entdeckt.

Im Zuge ihrer Ermittlungen durchsuchten die Beamten die Wohnungen der beiden 24-Jährigen in den Stadtteilen Schnelsen und Eimsbüttel. Dabei konnten sie Beweismaterial sowie elf der gestohlenen Räder sicherstellen. Bei den Tätern wurde zudem Betäubungsmittel aufgefunden.

Derzeit stellt das Einbruchdezernat Ermittlungen zum Verbleib der noch fehlenden Räder an.

Der Beitrag Fahrraddiebstahl an Stellinger Schule: Täter gefasst erschien zuerst auf Eimsbütteler Nachrichten.