Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
Dieser Inhalt wird Ihnen bereitgestellt von Eimsbütteler Nachrichten

Bauarbeiter stürzt drei Meter in die Tiefe

Am Mittwochmittag hat sich ein Bauarbeiter auf einer Baustelle in Lokstedt schwer verletzt. Er stürzte mehrere Meter in die Tiefe.

Ein Bauarbeiter ist am Mittwochmittag auf einer Baustelle in Lokstedt drei Meter in die Tiefe gestürzt. Das teilte eine Pressesprecherin der Polizei gegenüber den Eimsbütteler Nachrichten mit.

Verletzter befindet sich im Krankenhaus

Der Arbeitsunfall hat sich in einem Neubau in der Julius-Vosseler-Straße 90 gegen 12:46 Uhr ereignet. Nach Angaben der Polizei wurde der Mann ins Krankenhaus gebracht. Zu den Verletzungen des Bauarbeiters konnte die Pressesprecherin keine Auskunft geben, Lebensgefahr bestehe jedoch nicht.

Der Arbeitsunfall ereignete sich in einem Neubau in der Julius-Vosseler-Straße 90. Foto: Julia Haas

Der Beitrag Bauarbeiter stürzt drei Meter in die Tiefe erschien zuerst auf Eimsbütteler Nachrichten.