Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
Abmelden
Dieser Inhalt wird Ihnen bereitgestellt von Eimsbütteler Nachrichten

Mutmaßlicher Rollerdieb festgenommen

In der Nacht von Freitag auf Samstag beobachteten Beamte des Polizeikommissariats in der Abteistraße am Rotherbaum einen Rollerfahrer ohne Helm und ohne gültiges Nummernschild.

Flucht zu Fuß

Als die Polizisten den Fahrer anhalten wollten, flüchtete er in Richtung Oberstraße. Dort stellte der 17-Jährige den Roller ab und setzte seine Flucht zu Fuß in Richtung Licentiatenberg fort.

Die Beamten entdeckten den flüchtigen Rollerfahrer in einem Gebüsch, nahmen in vorläufig fest und brachten ihn auf die Polizeiwache in der Sedanstraße.

LKA ermittelt

Auf der Wache ergab ein Alkoholtest einen Wert von 1,7 Promille. Außerdem war der Minderjährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Zudem konnte der er keinen Eigentumsnachweis für den Roller vorlegen. Dieser wurde daher vorläufig sichergestellt.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er einem Erziehungsberechtigten übergeben. Die weiteren Ermittlungen hat das Landeskriminalamt für die Region Eimsbüttel übernommen.

Der Beitrag Mutmaßlicher Rollerdieb festgenommen erschien zuerst auf Eimsbütteler Nachrichten.