Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
Dieser Inhalt wird Ihnen bereitgestellt von

U2 am Wochenende gesperrt – Busse statt U-Bahnen

Am Wochenende ist die U2 zwischen den Stationen Hagenbecks Tierpark und Schlump gesperrt. Fahrgäste müssen auf Busse ausweichen.

Am kommenden Wochenende müssen sich Fahrgäste der U2 auf verlängerte Fahrzeiten einstellen. Von Freitag, den 13. Januar, um 21:30 Uhr, bis Sonntag, den 15. Januar, Betriebsschluss, fahren zwischen Hagenbecks Tierpark und Schlump keine Bahnen.

Längere Fahrzeiten

Betroffen sind die Haltestellen Schlump, Christuskirche, Emilienstraße, Osterstraße, Lutterothstraße und Hagenbecks Tierpark.

Auf dem Streckenabschnitt der U2 fahren während der Sperrung in beide Richtungen Busse. Je nach Verkehrslage können sich die Fahrzeiten deshalb um bis zu 20 Minuten verlängern, heißt es in einer Pressemitteilung der Hochbahn.

Gleisarbeiten an der U2

Grund für die U2-Sperrung sind Arbeiten an den Gleisen. Diese seien notwendig, um den Sicherheitsstandard des Hamburger U-Bahn-Netzes zu erhalten und die Infrastruktur weiter zu verbessern. Um die Einschränkungen für Fahrgäste zu minimieren, habe die Hochbahn die Arbeiten auf das Wochenende gelegt.

Das Unternehmen empfiehlt, die Aushänge und Durchsagen vor Ort zu beachten. Es besteht die Möglichkeit, sich online oder in der Hvv-App über Reisealternativen zu informieren.

Der Beitrag U2 am Wochenende gesperrt – Busse statt U-Bahnen erschien zuerst auf Eimsbütteler Nachrichten.