Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
Abmelden
Dieser Inhalt wird Ihnen bereitgestellt von Mathias Adler

Grandseigneur der Kaikante geht, Nachtflugverbot nicht ausgeweitet, Hamburger Wein geklaut, Streit bei Radio-Gala

Θ HAMBURGER NACHRICHTEN

Grandseigneur der Kaikante: Mit Wirtschaftssenator Frank Horch verliert die Stadt einen Mann mit hanseatischem Stil, der engagiert  für die wirtschaftlichen Belange der Stadt gekämpft hat. Die umstrittene Elbvertiefung war sein größtes Projekt, das nun kurz vor der Umsetzung steht. Horch erklärte am Donnerstag, sein Amt niederzulegen zu wollen, um mehr Zeit für seine kranke Frau zu haben. Politiker aller Parteien und die Sprecher der Wirtschaft zollten der Entscheidung und seiner Leistung seit 2011 als Senator Respekt. Bis zur Ernennung eines Nachfolgers, längstens aber bis zum Jahresende, will Horch im Amt bleiben. Da es der Hamburger SPD an Wirtschaftstalenten mangelt, werden als Nachfolger vornehmlich externe Kandidaten gehandelt. Unter anderem der 67-jährige Rüdiger Grube. Der wie Horch parteilose ehemalige Bahnchef wirkt aktuell als Berater und HHLA-Aufsichtsratschef.
abendblatt.de, ndr.de (Rücktritt), welt.de (Einordnung)

Sie wissen alle, ich bin gern Senator und ich arbeite gern für diese Stadt.
Wirtschaftssenator Frank Horch geht schweren Herzens mit zitternder Stimme.
abendblatt.de

Rochaden im Senat: Neben Frank Horch wird auch der Chef der Staatskanzlei, Christoph Krupp seinen Posten räumen. Krupp zog unter Bürgermeister Olaf Scholz im Hintergrund die Fäden der Senatspolitik. Unter dessen Nachfolger Peter Tschentscher war sein Rat nicht mehr so gefragt. Er soll auch mangelnde strategische Kompetenz im Umfeld von Tschentscher beklagt haben. Ähnliche Einschätzungen soll es auch in der Hamburger SPD-Spitze geben. Nun wechselt Krupp nach Bonn, um die bundesdeutschen Immobilien zu verwalten. Bundesfinanzminister Olaf Scholz hatte seinen Vertrauensmann den Posten angeboten. Nachfolger wird Jan Pörksen, der aus der Sozialbehörde von SPD-Chefin Melanie Leonhard in die Schlüsselposition versetzt wird.
ndr.de, mopo.de

Den auf dieser Seite angebotenen Lifestream von der Pressekonferenz aus dem Rathaus konnten wir aus technischen Gründen leider nicht übertragen.
Mit vielen Millionen Euro gebührenfinanzierter NDR-Hamburg tut sich mit technischen Problemen bei wichtigen politischen Ereignissen schwer, während die kleine private Konkurrenz von Hamburg1 senden kann.
facebook.Adlerauge

Es bleibt laut: Am Hamburg Airport wird es zu keinen wesentlichen Änderungen des Nachtflugverbotes kommen. Mehrere Initiativen hatten eine Ausweitung des Nachtflugverbotes auf 22 Uhr gefordert. Das war nicht im Sinne der SPD, die den kompromissbereiteren Grünen ihre Grenze aufzeigte. Nun soll lediglich die Verletzung des Nachtflugverbotes ab 23 Uhr etwas härter sanktioniert werden und der passive Lärmschutz gestärkt werden. 500 Euro mehr Gebühren soll die Landung oder der Start eines Flugzeuges ab 23 Uhr am Hamburg Airport kosten. Die Zahl der verspäteten Flüge stieg in diesem Jahr um 20 Prozent auf etwa 900 Flugbewegungen.
welt.de, ndr.de, hamburg1.de

Nächste Verzögerung bei Wohnungsbau: Nach Neuer Mitte Altona kommt auch Holsten-Areal später bild.de
Linke Sammelbewegung: Handelskammer-Vize Torsten Teichert beteiligt sich abendblatt.de
Frisches Geld: Startup Mobility Solutions erhält 26 Millionen Euro für Geschäftsmodelle im Ausland hamburg-news
Wissenstransfer fortgesetzt: US-Uni MIT und HafenCity-Universität setzen Kooperation fort twitter.citysciencelab

Θ HAMBURGER FUSSBALL

Die Null steht: Nachdem sich die deutsche Nationalmannschaft jüngst von flinken Mexikanern und Südkoreanern hat düpieren lassen, stand im ersten Spiel nach der WM-Pleite, die Stärkung der Defensive im Vordergrund. Das hat geklappt beim 0:0 gegen Weltmeister Frankreich. Auch ein Sieg war möglich. Gegen Ende des Spiels trauten sich die Deutschen offensiv mehr zu und scheiterten nur am gutaufgelegten französischen Torhüter. Auch das Publikum in der Münchner Arena zeigte sich zufrieden. Nicht ganz zufrieden war HSV-Trainer Christian Titz nach dem 2:1-Sieg im Trainingsspiel gegen Eintracht Braunschweig. Der HSV gewann 2:1, aber Titz hätte gern mehr Spiel in die Tiefe gesehen.
spiegel.de (Nationalmannschaft), hsv24.mopo.de (HSV)

Θ HAMBURGER WETTER: Der Freitag startet regnerisch bei maximal 19 Grad. Am Wochenende ist es wechselnd bewölkt und meist trocken bei Temperaturen bis 21 Grad.
wetterspiegel.de

Θ HAMBURG IN ZAHLEN

50 Fläschchen Rot- und Weißwein werden in guten Jahren aus der Ernte des Hamburger Weinberges am Stintfang gepresst. Die Vorfreude auf den Jahrgang 2018 war nach dem herrlichen Sonnenschein groß. Um die Trauben zu schützen, wurden extra Netze angeschafft. Genutzt hat es allerdings nicht. Am Donnerstag wurde der Erntedank abgesagt. Menschliche Diebe haben nahezu alle Trauben entwendet. Ob die Trauben verzehrt wurden oder ein schwarzgepresster, krimineller Wein daraus entstehen soll, ist nicht bekannt.
abendblatt.de, bild.de

Θ HAMBURGER LEBEN

Radio feiert: Am Donnerstag feierte sich die Branche beim Deutschen Radiopreis im Schuppen 52. Barbara Schöneberger moderierte, Lenny Kravitz sang und Radio Hamburg gewann den Preis für die beste Comedy mit Dietmar Simon und Buddy Ogün. Gar nicht lustig ist indes der Streit bei Radio Hamburg, der für viel Gesprächsstoff bei der Feier sorgte. Am Donnerstag schrieben Mitarbeiter des Senders, unterstützt von Deutschen Journalistenverband und ver.di, einen öffentlichen Brief an die Gesellschafter des sehr profitablen Senders und beklagten die schlechten Gehälter beim Marktführer. Der Vorwurf ist nicht neu. Die Geschäftsführung hatte die Vorwürfe schon zurückgewiesen. Nun ringen die Kontrahenten öffentlichkeitswirksam um die Deutungshoheit beim Sender.
deutscher-radiopreis.de, mopo.de (Feier), wirsindradio.hamburg (Wir sind Radio Hamburg), wirsindradiohamburg.de (Nein, wir sind Radio Hamburg)

Restaurant-Tipp – Vielfalt auf dem Spielbudenplatz: Zum erneuten Mal versammeln sich auf dem Spielbudenplatz die Street Food-Veteranen der Hansestadt und Foodtruck-Koryphäen aus ganz Europa. In ihren Wagen bringen sie leckeres Essen, variationsreiche Speisen und kreative abwechslungsreiche Street Food-Kreationen an den Mann. Genug Gelegenheit also, sich ordentlich den Bauch voll zu schlagen.
hamburg.de

St. Pauli mit Olivia Jones entdecken: Dass St. Pauli mit der Reeperbahn und seinen Nebenstraßen mehr als eine riesige Partymeile ist, zeigt Olivia Jones am Tag des Offenen Denkmals anhand der Großen Freiheit. Zwölf Gebäude stehen hier unter Denkmalschutz. 128 weitere Hamburger Denkmäler öffnen ebenfalls ihre Türen am Tag des Denkmals, dessen Programm von Freitag bis Sonntag läuft. Das Motto in diesem Jahr lautet „Entdecken, was uns verbindet“. Die Idee bezieht sich auf das Europäische Kulturerbejahr 2018, das unter dem Motto „Sharing Heritage“ steht und damit auf die Verbundenheit durch Kulturgüter verweist.
hamburg.de

Oper auf der Binnenalster: Am Sonnabend wird die Staatsoper-Inszenierung „Cosi fan tutte“ übertragen kino-fahrplan.de
Stadtreinigung frustriert: Extra angefertigtes Graffiti in der Schanze schon beschmiert twitter.SRHnews
Bier aus Papier: Holsten-Besitzer Carlsberg setzt auf Flaschen aus Pappe mopo.de

Θ DAS NOCH

Red Head Day: Wenn Sie zu den zwei Prozent der Weltbevölkerung gehören, die rote Haare hat, können Sie am Wochenende mit ihresgleichen feiern. Nach dem Erfolg des ersten Red Head Days im vergangenen Jahr sollen sich in diesem Jahr deutlich mehr Rothaarige in Hamburg treffen. Die besondere Haarfarbe ist für manche Menschen eine Last. Dagegen steht das Treffen, das, uns unbekannte, Vorurteile gegen Rothaarige abbauen will.
shz.de