Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
Dieser Inhalt wird Ihnen bereitgestellt von HEIDI VOM LANDE

Diamantenraub, Mordverdacht? Krimi-Dreh in den schönen Vier- und Marschlanden!

Nord bei Nordwest: „Der Andy von nebenan“ (AT)

mit Hinnerk Schönemann, Jana Klinge und Marleen Lohse.

Bild: NDR/ARD Degeto/Sandra Heever“ (S2)
 
Hallo liebe Leser,
wer schon einmal die ARD-Kriminalfilmreihe „Nord bei Nordwest“ gesehen hat, deren Fälle im hohen Norden spielen, der dürfte im Scheinwerferlicht beliebte Drehorte aus den Vier- und Marschlanden sowie die Tierarztpraxis in Neuengamme entdeckt haben.

Der Dreh für den 15. Film der erfolgreichen DonnerstagsKrimi-Reihe findet aktuell noch bis zum 3. November auf Fehmarn, in Lübeck, Hamburg und in unserer Umgebung statt. Mehr dazu erfahrt ihr nachfolgend …  

HEIDI VOM LANDE, Blog, Bloggerin, Hamburg

DonnerstagsKrimi-Reihe „Nord bei Nordwest“.

In den Hauptrollen stehen Hinnerk Schönemann (Kommissar und Tierarzt Hauke Jacobs), Jana Klinge (Kommissarin Hannah Wagner) und Marleen Lohse (frischgebackene Tierärztin Jule Christiansen) im fiktiven Ort Schwanitz vor der Kamera.

Jana Klinge (links im Foto) ist die Neue im Team und gehört künftig zum zentralen Trio von „Nord bei Nordwest“. Zuschauerinnen und Zuschauer kennen die Theater- und Filmschauspielerin u. a. durch Rollen im „Tatort“, in der „SOKO“ und „Notruf Hafenkante“.

Ihren ersten Einsatz als Kommissarin Hannah Wagner hat Jana Klinge in dem mittlerweile zwölften „Nord bei Nordwest“-Fall „Der Anschlag“, den das Erste am 7. Januar 2021 um 20.15 Uhr zeigt – gefolgt von den ebenfalls neuen Filmen „Conny & Maik“ (14. Januar) und „Im Namen des Vaters“ (21. Januar).

Im laufenden Jahr ist „Nord bei Nordwest“ bisher die erfolgreichste Reihe beim „DonnerstagsKrimi im Ersten“, die zuletzt bei der Ausstrahlung im Januar 2020 mehr als sieben Millionen Zuschauer erreichte. Produziert wird sie für den NDR und die ARD Degeto.
 

„Nord bei Nordwest: Der Andy von nebenan“ (AT).

Der 15. Film der erfolgreichen DonnerstagsKrimi-Reihe mit dem Arbeitstitel „Der Andy von nebenan“ entsteht bis zum 3. November im Norden, unter anderem in Hamburg und im Landgebiet in den Vier- und Marschlanden.

Der Ex-Polizist Hauke Jacobs (Hinnerk Schönemann) hat es sich mit der eigenen Tierarztpraxis auf der Halbinsel im fiktiven Ort Schwanitz gemütlich gemacht.

Und getreu dem Spruch „Einmal Ermittler, immer Ermittler“ kann und mag sich Hauke Jacobs auch in seinem neuen Leben nicht von seiner eigentlichen Berufung trennen. So lässt er sich gern immer wieder in den einen oder anderen Kriminalfall hineinziehen, den das beschauliche Dorf Schwanitz einholt.

Schwanitz, das es in der Realität gar nicht gibt. Was viele nicht wissen: Die Tierarztpraxis befindet sich in Wirklichkeit am Neuengammer Hausdeich und wird seit 2015 für die Krimifolgen genutzt (Neuengamme ist ein Hamburger Stadtteil im Elbmarsch-Gebiet der Vierlande im Bezirk Bergedorf).

„Nord bei Nordwest: Der Andy von nebenan“ läuft – voraussichtlich Anfang 2022 – auf dem Sendeplatz „DonnerstagsKrimi im Ersten“.
 

Zum Inhalt.

Andy, ein baumlanger Mann mit kindlichem Gemüt, hilft mit handwerklichem Geschick, wo er nur kann und ist die gute Seele von Schwanitz. So repariert Andy (Christoph Franken) Haukes defekten Bootsmotor und hilft Hannah beim Renovieren ihres neuen Hauses.

Andys Geist, sein Herz und Instinkt sind allerdings eher die eines Kindes. Als Andy seinen Ziehvater Cem Brose (Vedat Erincin) erschossen auffindet, gerät er aufgrund einer Zeugenaussage unter Mordverdacht.

Hauke und Hannah ermitteln, dass Andys Adoptivvater Cem Brose mal ein Schatzsucher gewesen ist und sein Mord möglicherweise mit einem geraubten Diamanten zusammenhängt. Die Ermittlungen führen zu einem zweiten Todesopfer, und Andy ist verschwunden!

Neben den Genannten spielen u. a. Cem Ali Gültekin (Mehmet Ösker), Stephan A. Tölle (Herr Töteberg), Regine Hentschel (Frau Bleckmann), Victoria Fleer (Bine Pufal), Sarah Hostettler (Judika Hintzel), Samuel Weiss (Linus Hintzel) und Jens Weisser (Dirk Christiansen).

Autor ist Niels Holle, für ihn ist es das vierte Drehbuch für die erfolgreiche Reihe, Regie übernimmt ebenfalls zum vierten Mal Nina Wolfrum. Produzent ist Claudia Schröder (Aspekt Telefilm), Kamera: Katharina Dießner, Herstellungsleitung: Olaf Kalvelage, Produktionsleitung: Joshua Lantow. Die Redaktion haben Patrick Poch (NDR) und Katja Kirchen (ARD Degeto).
 
EURE HEIDI VOM LANDE
 


DAS KÖNNTE EUCH AUCH INTERESSIEREN:
# Artikel über Dreharbeiten bequem im Blog finden!
# Artikel bequem im Newsstream bei Facebook finden!

 

Haut in die Tasten und hinterlasst Feedback!

 


Der Beitrag Diamantenraub, Mordverdacht? Krimi-Dreh in den schönen Vier- und Marschlanden! erschien zuerst auf HEIDI VOM LANDE.