Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
Dieser Inhalt wird Ihnen bereitgestellt von

Neue Kunstausstellung im Bergedorfer Schloss: Ein Hauch von Karibik zieht ein!

„Memories“ – eine Retrospektive der Werke von der Bergedorfer Künstlerin Damaris Dorawa.

(Foto: Bernd Hellwage)
 
Hallo liebe Leser,
bunte Farben, dynamische Gestaltungsmuster und ein Hauch von Karibik ziehen ab dem 22. Januar mit den Bildern der Bergedorfer Künstlerin Damaris Dorawa ins Bergedorfer Schloss ein.

Hauptsächlich umfasst die Retrospektive der letzten 6 Jahre Arbeiten im Stil expressiver Pop-Art. Doch es werden auch Werke der neuen Projektreihe „Models&Icons“ ausgestellt. Mehr dazu erfahrt ihr nachfolgend …  

HEIDI VOM LANDE, Blog, Bloggerin, Hamburg

 
Heidi vom Lande, Blog, Der Blog aus und für Bergedorf, Hamburg, Bergedorf erleben, regionale Tipps, Veranstaltungen, Kultur, Kunst, Musik, Mode, Restaurant, Gaststätten, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge, Info, Konzert, Literatur, Lesung, Bar, Kneipe, Tourismus, Shopping, Veranstaltungshighlight, Tourismus-Infos, Stadtteile, Sehenswürdigkeiten, Stadtteile, Sehenswürdigkeiten, schöne Plätze, Fotos, Fotostrecken, Damaris Darowa, Ausstellung, Künstlerin, Bergedorf-Süd
Die neue Kunstausstellung im Bergedorfer Schloss begeistert mit Farbenvielfalt und markanten Blickfängen (Foto: Bernd Hellwage / Damaris Dorawa, 2018 Island).
 

Über die Künstlerin Damaris Dorawa aus Bergedorf.

Damaris Dorawa wurde 1977 in Dresden geboren und wohnt schon lange Zeit im schönen Bergedorf.

Bereits als Kind begeisterte sie sich für Farben und entwickelte eine Leidenschaft zur Malerei. Beruflich ging sie zunächst andere Wege und arbeitete erfolgreich als Bankerin.

Im Jahr 2010 folgte sie dem Ruf ihres Herzens, ging in die Karibik und machte dort eine Ausbildung bei dem spanischen Maler José-Luis Tejedor.

Inspiriert vom Licht und karibischer Atmosphäre fanden leuchtende Farben und eine Leichtigkeit Eingang in ihre Werke.

Vor sechs Jahren machte sie die Kunst zu ihrem Hauptberuf und gründete 2016 das „ArtStudio Damaris Dorawa“.
 
Heidi vom Lande, Blog, Der Blog aus und für Bergedorf, Hamburg, Bergedorf erleben, regionale Tipps, Veranstaltungen, Kultur, Kunst, Musik, Mode, Restaurant, Gaststätten, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge, Info, Konzert, Literatur, Lesung, Bar, Kneipe, Tourismus, Shopping, Veranstaltungshighlight, Tourismus-Infos, Stadtteile, Sehenswürdigkeiten, Stadtteile, Sehenswürdigkeiten, schöne Plätze, Fotos, Fotostrecken, Damaris Darowa, Ausstellung, Künstlerin, Bergedorf-Süd
Gezeigt werden farbenfrohe Acrylbilder im expressiven Pop-Art-Stil, die sofort gute Laune und Energie entstehen lassen (Foto: Bernd Hellwage / Damaris Dorawa).
 

Kunstausstellung gegen die graue Winter-Tristesse.

Neben dem Einsatz intensiver Farben sind die flächig aufgetragenen Pinselschwünge und die Darstellung abstrahierter weiblicher Porträts typisch für die Malerei von Damaris Dorawa.

Sie verbindet in ihren Werken Elemente verschiedener Kunststile mit Ideen aus Mode, Werbung und persönlichen Eindrücken. Dabei spricht aus ihren Bildern die Faszination im Umgang mit dem farbintensiven kontrastreichen Kolorit.

Genau das Richtig also, um der grauen Winter-Tristesse und dem andauernden Corona-Blues entgegenzuwirken.

Damaris Dorawa beschreibt ihren Weg hin zur Entstehung eines Gemäldes so: „Meine Gemälde beziehen sich meistens nicht auf eine große Story. Jedes Werk ist eher das Zusammenspiel unzähliger Puzzlestücke von einzelnen Eindrücken, die ich im alltäglichen Leben oder auf Reisen entdecke und in meine Ideensammlung aufnehme“.

Die Retrospektive „Memories“ gibt einen Überblick über die letzten sechs Schaffensjahre der Künstlerin. In der Ausstellung sind als besonderes Highlight Werke der im Jahr 2021 entstandenen Projektreihe „Models & Icons“ zu sehen.

In diesen Arbeiten zeigt Damaris Dorawa in Grautönen gemalte Frauenporträts, die in einem interessanten Spannungsverhältnis zu farbintensiver Malerei stehen. Ästhetik und Farbkraft stehen auch hier im Vordergrund.

Für den Museumsbesuch gelten die von der Stadt Hamburg beschlossenen Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19.
 
EURE HEIDI VOM LANDE
 
Sonderausstellung der Malerei von Damaris Dorawa
22.01. bis 24.04.2022
Öffnungszeiten:
Di – So von 11-17 Uhr im Museum für Bergedorf und die Vierlande
Bergedorfer Schlossstraße 4, 21029 Hamburg
Eintrittspreise:
Erwachsene: 5,00 Euro, ermäßigt: 3,50 Euro, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre frei
Gruppen ab 10 Personen 3,50 Euro pro Person

 


DAS KÖNNTE EUCH AUCH INTERESSIEREN:
# Weitere Artikel über die Künstlerin Damaris Darowa finden!
# Artikel bequem im Newsstream bei Facebook finden!

 

Haut in die Tasten und hinterlasst Feedback!

 


Der Beitrag Neue Kunstausstellung im Bergedorfer Schloss: Ein Hauch von Karibik zieht ein! erschien zuerst auf HEIDI VOM LANDE.