Dieser Inhalt wird Ihnen bereitgestellt von
HEIDI VOM LANDE

Das sind die Insider & Experten

Die Insider & Experten sind spezialisiert und nah dran: Sie berichten vom Geschehen direkt "vor ihrer Haustür" aus Hamburgs Stadtteilen - oder sind als bekannte Experten zuhause in ihren jeweiligen Themenwelten wie Reise, Wellness, Fahrrad & Zubehör, Technik oder digitale Trends. Mit spannenden Geschichten, Ratgeber-Tipps und Testempfehlungen ergänzen sie die aktuelle Berichterstattung der MOPO zu allem, was für Menschen aus Hamburg und dem Norden wichtig ist.

Zero Waste: Onkel Emma jetzt auch im Bergedorfer Sachsentor und in Wentorf!

Von HEIDI VOM LANDE

Bei Onkel Emma ist Plastikmüll tabu.

Hallo liebe Leser,
vor genau acht Monaten wurde Bergedorfs erster Unverpackt-Laden von Florian Giese im Reetwerder eröffnet. Der gebürtige Börnsener Jungunternehmer hatte genug vom Müll und verwirklichte seinen eigenen verpackungsfreien Laden. Seitdem hat sich viel getan.

Mit zunehmender Nachfrage wurde es notwendig, nicht nur den Umfang des Sortiments auszudehnen, sondern auch die Auswahl des Angebots zu vergrößern. Deshalb gibt es bei „Onkel Emma – unverpackt bio einkaufen“ Neuerungen in Sachen Zero Waste im Alltag und zusätzliche Standorte. Mehr dazu hier … (klick)  

HEIDI VOM LANDE, Blog, Bloggerin, Hamburg

Plastikmüll, unverpackt einkaufen, ohne Plastik, onkel emma, Unverpackt-Laden, Neueröffnung, Hamburg, Bergedorf, Nachhaltiger Konsum, zero waste, Bioprodukte, Bergedorf Tipp, Bergedorf Blog
Ob Reis, Nudeln, Bohnen, Couscous, Erbsen etc. – im Unverpackt-Laden gibt es eine große Auswahl an Bio-Produkten direkt zum Abfüllen.

Das Prinzip des Unverpackt-Einkaufs ist ganz einfach: Damit so wenig Müll wie möglich entsteht, müssen die Kunden ihre eigenen Behälter mitbringen. Die individuellen Behälter werden abgewogen, Reis, Getreide, Nüsse, Essig, Öl etc. werden aus Spendern eingefüllt und an der Kasse wird das Gewicht abgezogen. So lässt sich jede Menge Müll im Alltag vermeiden. 

Auf einen Besuch bei Onkel Emma in Bergedorf.

Es ist voll im Laden im Reetwerder in Hamburg-Bergedorf. Freitags und Samstags geben sich die Kunden neuerdings die Türklinke in die Hand, denn es gibt die frisch gebackenen Brote mit Dinkel-Vollkorn-Mehl als Grundlage. Die Backwaren können direkt in die Hand oder in einer Stofftasche bequem nach Hause transportiert werden.

Plastikmüll, unverpackt einkaufen, ohne Plastik, onkel emma, Unverpackt-Laden, Neueröffnung, Hamburg, Bergedorf, Nachhaltiger Konsum, zero waste, Bioprodukt, Bergedorf Tipp, Bergedorf Blog
Jede Woche eine andere Variante, z.B. Dattel Walnuss, Sesam-Möhre oder auch Kräuterbrot mit Käsekruste.

Aber auch an anderen Tagen wird der Laden im Reetwerder inzwischen zum kulinarischen Tempel und es gelingt Zero Waste im Alltag, ohne alles auf den Kopf stellen zu müssen.

So kauft Onkel Emma’s Koch Bent Ley frische Produkte auf dem Bergedorfer Markt ein und zaubert mit Produkten aus dem eigenen Sortiment vegetarische, vegane, manchmal auch glutenfreie, regionale Gerichte.

Diese werden dienstags als Mittagstisch im Laden angeboten, aber man kann ihn natürlich auch mitnehmen! In selbst mitgebrachten Behältern oder in „re-circle Pfandtellern“, die später oder beim nächsten Mittagstisch wieder abgegeben bzw. ausgetauscht werden können.

Plastikmüll, unverpackt einkaufen, ohne Plastik, onkel emma, Unverpackt-Laden, Neueröffnung, Hamburg, Bergedorf, Nachhaltiger Konsum, zero waste, Bioprodukte, Bergedorf Tipp, Bergedorf Blog
Early Morning Shopping am Mittwoch. Das Frühstück gibt es direkt abgefüllt an der Müsli-Bar mit verschiedenen Toppings.

Donnerstags wird eine Spezialität der französischen Küche, die vegetarische Quiche, frisch zubereitet und angeboten. Da der Koch genügend herstellt, gibt es die Quiche auch noch am Freitag und Samstag zum Mitnehmen.

Onkel Emma bietet also wirklich eine ganze Menge für einen müllfreien Alltag und die Bio-Ernährung an. Weitere Tipps für Zero Waste Anfänger oder Interessierte gibt es in regelmäßigen Abendveranstaltungen. Der nächste Termin: Abfallvermeidung im Alltag am Samstag, 02.11.2019, 18 – 20 Uhr.

Und als wäre das noch nicht genug, gibt es noch zwei weitere Bekanntmachungen von „Onkel Emma – unverpackt bio einkaufen“:

# Onkel Emma vom 21.10. bis 26.10. sowie in der 1. Dezember-Woche im Sachsentor in Bergedorf! Schaut rein in den PopUp-Store, Sachsentor 50.

# „Onkel Emma lütt“ ab Anfang November als Shop im Shop dauerhaft mit einer ganzen Sortimentswand im Reformhaus „Mein Bioladen“ in Wentorf, Hauptstr. 4.

Einweggeschirr beim Mittagstisch um die Ecke, Coffee to go im Becher, Abreißtüten für den Einkauf, Salatkopf und Banane in Plastik – tagtäglich werden Tonnen von Müll produziert, der die Umwelt belastet. Unser Planet ertrinkt im Plastikmüll und wir sehen nur zu?

Nicht so der gebürtige Börnsener Florian Giese. Er ist einige Jahre an viele Orte auf der Welt gereist und nicht selten hart mit der Realität des Müllproblems konfrontiert worden. EURE HEIDI VOM LANDE


LINKS ZUM ARTIKEL:
# Plastik überquellende Mülleimer? Aber nicht mehr mit uns Bergedorfern!
# Artikel bequem im Newsstream bei Facebook finden!

 

Haut in die Tasten und hinterlasst Feedback!

 

Der Beitrag Zero Waste: Onkel Emma jetzt auch im Bergedorfer Sachsentor und in Wentorf! erschien zuerst auf HEIDI VOM LANDE.