Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
Abmelden
Dieser Inhalt wird Ihnen bereitgestellt von inside digital

Apple stellt MacBook Pro 2020 vor: Kleiner und mit besserer Tastatur

Im November 2019 hat Apple seinem 15 Zoll MacBook Pro ein 16 Zoll Display mit weniger Rand verpasst. Bei dem 13 Zoll MacBook Pro 2020 geht man nun einen anderen Weg.

Kleiner & leichter

Statt das Display bis zum Gehäuserand auf 14 Zoll zu vergrößern, verkleinert Apple kurzerhand das Gehäuse des 13 Zoll MacBook Pro 2020. Statt 31,4 x 21,9 Zentimeter misst das neue Modell nur noch 30,4 x 21,2 Zentimeter. Auch die Dicke fällt mit 1,56 statt 1,8 Zentimeter schmaler aus. Das Gewicht reduziert sich von 1,57 auf 1,4 Kilogramm. Damit ist das MacBook Pro 2020 genauso groß und etwas dünner als das aktuelle MacBook Air.

  MacBook Pro 2020 MacBook Pro 2019 MacBook Air 2020
Breite 30,41 31,4 30,41
Tiefe 21,24 21,9 21,24
Höhe 1,56 1,8 1,61
Gewicht 1,4 1,57 1,29

Dennoch bleibt das Display des MacBook Pro 2020 mit 13,3 Zoll ebenso groß wie bei seinem Vorgänger. Lediglich der Rand fällt etwas schmaler aus.

Mehr Geschwindigkeit

In dem 13 Zoll MacBook Pro 2020 kommen Quad-Core Intel Core Prozessoren der 10. Generation zum Einsatz. Laut Apple sorgt das für eine 2,8-Fach höhere Leistung bei manchen Aufgaben. Im Alltag dürfte das jedoch weit weniger auffallen. Dank der neuen Intel Iris Plus Grafik, ist es nun möglich, ein Pro Display XDR bei voller 6K Auflösung an dem neuen MacBook Pro zu betreiben.

Beim Arbeitsspeicher setzt Apple nun auf schnelleren 3733 MHz-Speicher. Zudem ist es erstmals möglich bis zu 32 Gigabyte Arbeitsspeicher beim Kauf zu konfigurieren. Der interne Speicher der Basis-Version wurde von 128 Gigabyte auf 256 Gigabyte erhöht.

Endlich eine bessere Tastatur

Über die Tastaturen der MacBooks der vergangenen Jahre gab es nur wenig Positives zu berichten. Überall häuften sich Berichte von nicht mehr funktionierenden Tasten. Schließlich sah Apple sich sogar gezwungen ein Serviceprogramm für alle MacBooks der vergangenen Jahre ins Leben zu rufen. Mit dem 16 Zoll MacBook Pro kehrte Apple im November 2019 nach ungefähr vier Jahren wieder zu einer Tastatur mit klassischer Scherenmechanik zurück. Dieselbe Tastatur steckt auch in Apples 2020er MacBook Air. Nun wird auch das 13 Zoll MacBook Pro 2020 mit der verbesserten Tastatur bedacht.

Die Tastatur des MacBook Pro 2020 bringt eine physische Escape-Taste

Auch weitere Kritikpunkte vieler Nutzer wurden bedacht. So ist die Touchbar minimal kürzer geworden um auf der linken Seite Platz für eine physische Escape-Taste zu machen. Zudem sind die Pfeil-Tasten nun wieder T-förmig angeordnet.

Das neue 13 Zoll MacBook Pro 2020 kann ab sofort bestellt werden und soll ab dem 7. Mai ausgeliefert werden. Die Preise beginnen je nach Konfiguration bei 1.499 Euro.

Der Beitrag „Apple stellt MacBook Pro 2020 vor: Kleiner und mit besserer Tastatur“ erschien zuerst auf inside-digital.de.