Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
Abmelden
Dieser Inhalt wird Ihnen bereitgestellt von inside digital

Bei Telekom und Congstar: Kosten für Rufnummernmitnahme purzeln

Nur noch 6,82 Euro brutto kostet eine Nummernportierung jetzt bei der Telekom, congstar aber beispielsweise auch den Supermarkt-Marken Penny Mobil oder Ja!mobil. Sie werden von congstar realisiert. Diese Gebühren berechnen die genannten Anbieter, wenn du bei ihnen gekündigt hast und deine Handynummer zu einem anderen Anbieter mitnimmst.

Die Preissenkung erfolgt dabei nicht aus freien Stücken oder Nächstenliebe. Hintergrund ist ein Verfahren der Bundesnetzagentur. Die Aufsichtsbehörde hatte bemängelt, dass die Entgelte, die dir als Kunde bisher berechnet wurden, weit über den tatsächlich entstehenden Kosten liegen.

Vorleistung billiger heißt Endkundenpreis billiger

Diese tatsächlich entstehenden Kosten wiederum hatte die Bundesnetzagentur ebenfalls als zu hoch erachtet und verfügt, dass sich die Netzbetreiber untereinander maximal 4,26 Euro brutto in Rechnung stellen dürfen. Unter Berücksichtigung eines Gewinnaufschlags dürfen die Mobilfunkanbieter in Deutschland künftig nur noch maximal 6,82 Euro brutto berechnen.

Dieser neue Maximalpreis gilt ab dem 20. April. Die Telekom hat nun also als erster Anbieter ihren Hut in den Ring geworfen und die Kosten gesenkt – hat sich aber gleichzeitig am neuen Maximalpreis orientiert. Den Anbietern steht es frei, auch weniger zu berechnen. Sollte ein Anbieter den Preis nicht freiwillig absenken, wird die Bundesnetzagentur entsprechend einschreiten.

Portierung sofort oder zum Vertragsende möglich

Willst du deine Rufnummer zu einem neuen Anbieter mitnehmen, so kannst du diesen Vorgang 90 Tage vor dem Ende deines bisherigen Vertrages einleiten. Auch nach der Abschaltung hast du noch 30 Tage Zeit, deine Rufnummer zu retten. Du musst aber nicht zwangsweise bis zum Ende deines bisherigen Vertrages warten. Bist du mit deinem bisherigen Anbieter massiv unzufrieden, hast du auch die Möglichkeit einer sofortigen Nummernportierung. Dein alter Vertrag bekommt eine neue Nummer und muss auch weiter bezahlt werden.

Der Beitrag „Bei Telekom und Congstar: Kosten für Rufnummernmitnahme purzeln“ erschien zuerst auf inside-digital.de.