Dieser Inhalt wird Ihnen bereitgestellt von
inside digital

Das sind die Insider & Experten

Die Insider & Experten sind spezialisiert und nah dran: Sie berichten vom Geschehen direkt "vor ihrer Haustür" aus Hamburgs Stadtteilen - oder sind als bekannte Experten zuhause in ihren jeweiligen Themenwelten wie Reise, Wellness, Fahrrad & Zubehör, Technik oder digitale Trends. Mit spannenden Geschichten, Ratgeber-Tipps und Testempfehlungen ergänzen sie die aktuelle Berichterstattung der MOPO zu allem, was für Menschen aus Hamburg und dem Norden wichtig ist.

Das sind die besten Smartphones bis 400 Euro

Von inside digital

Der größte Preiskampf unter den großen Hersteller findet in der Preisklasse der besten Smartphones bis 300 Euro statt. Doch auch wenn du bereit bist, bis zu 400 Euro für dein neues Handy auszugeben, hast du die Qual der Wahl. Denn nicht nur etablierte Hersteller wie Samsung, Huawei oder LG buhlen hier munter um die Gunst der Kunden, sondern auch aufstrebende Marken wie Oppo oder Xiaomi. Und auch Google ist mit von der Partie. Doch das Pixel 3a XL kann gemessen an der Ausstattung nicht wirklich mit der hier vorgestellten Konkurrenz mithalten und bleibt deswegen außen vor.

Empfehlung der Redaktion

Denn wenn du dir ein Handy bis 400 Euro kaufen möchtest, lautet die Kernbotschaft: Achte nicht nur auf ausreichend Leistung, sondern auch auf den Speicherplatz. Ein Smartphone, das weniger als 128 GB Speicher bietet, sollte in deinen Überlegungen eigentlich keine Rolle spielen. Und genau deswegen spielt das für rund 350 Euro erhältliche Google Pixel 3a XL an dieser Stelle nach unserer Auffassung keine Rolle.

In der Hitliste der besten Smartphones bis 400 Euro solltest du dir aktuell vor allem ein Smartphone genauer ansehen: das Xiaomi Mi 9T Pro. Denn hier bekommst du nicht nur viel Leistung in Form des Prozessors Qualcomm Snapdragon 855, sondern auch ein Triple-Kamera-Setup (48 + 13 + 8 Megapixel) auf der Rückseite. Weiteres Highlight: Die Frontkamera (20 Megapixel) fährt automatisch aus dem Rahmen des Smartphones heraus, wenn du sie benötigst. Damit sorgst du in deinem Freundeskreis für so manche „Oh“-Momente. Zur Wahrheit gehört aber auch: Für unter 400 Euro gibt es das Smartphone nur im Rahmen von befristeten Sonderangeboten.

Software Android 9.0
Prozessor Qualcomm Snapdragon 855
Display 6,39 Zoll, 1.080 x 2.340 Pixel
Arbeitsspeicher 6 GB
interner Speicher 128 GB
Hauptkamera 8000×6000 (48,0 Megapixel)
Akku 4.000 mAh
induktives Laden
USB-Port
IP-Zertifizierung (kein Schutz)
Gewicht 191 g
Farbe
Einführungspreis 450 €
Marktstart August 2019

Wir haben das Xiaomi Mi 9T Pro im Test übrigens schon auf die Probe gestellt. Lange Akkulaufzeit, rasante Gesichtserkennung und ein gutes Display stachen dabei heraus.

Zweite Empfehlung unsererseits: Das Honor 20 Pro. Auch dieses Smartphone kannst du teilweise schon für 399 Euro und weniger kaufen und bekommst dann sogar ein Handy mit 256 GB Speicherplatz und eine Quad-Kamera auf der Rückseite (48 + 16 + 8 + 2 Megapixel). Zudem besteht Zugriff auf den HiSilicom-Top-Prozessor von Huawei (Kirin 980) und auch satte 8 GB Arbeitsspeicher sind verbaut.

Software Android 9.0 Pie
Prozessor HiSilicon Kirin 980
Display 6,26 Zoll, 1.080 x 2.340 Pixel
Arbeitsspeicher 8 GB
interner Speicher 256 GB
Hauptkamera 8000×6000 (48,0 Megapixel)
Akku 4.000 mAh
induktives Laden
USB-Port 2.0 Typ C
IP-Zertifizierung (kein Schutz)
Gewicht 182 g
Farbe Schwarz, Blau
Einführungspreis 599 €
Marktstart Juli 2019

Die nachfolgende Tabelle gibt dir einen Überblick zu den besten Smartphones bis 400 Euro von verschiedenen Herstellern. Mit dabei sind auch Marken wie LG und Oppo, die du vielleicht nicht sofort in Erwägung ziehen würdest. Andere – zum Beispiel Sony und OnePlus – fehlen. Schlicht und ergreifend, weil nach unserer Auffassung zwischen 300 und 400 Euro aktuell kein Smartphone dieser Handyhersteller empfehlenswert ist.

Samsung: beste Smartphones unter 400 Euro

Für die vielen Samsung-Fans auf der Welt hat sich in der Mittelklasse vor allem die A-Klasse etabliert. Und wenn du dir ein Handy für unter 400 Euro kaufen möchtest, solltest du dir bei Samsung aktuell vor allem für das Galaxy A80 genauer ansehen. Vorteil dieses Smartphones: die rotierende Triple-Kamera. Sie lässt sich um 180 Grad drehen und dadurch sowohl als Haupt-Kamera als auch als Selfie-Kamera nutzen. Das Display ist mit 6,7 Zoll ziemlich groß, der verbaute Qualcomm-Prozessor in der oberen Mittelklasse zu verorten. Im Test des Galaxy A80 reichte es in der Endabrechnung zu vier von fünf möglichen Sternen.

Software Android 9.0 Pie
Prozessor Qualcomm Snapdragon 730
Display 6,7 Zoll, 1.080 x 2.400 Pixel
Arbeitsspeicher 8 GB
interner Speicher 128 GB
Hauptkamera 8000×6000 (48,0 Megapixel)
Akku 3.700 mAh
induktives Laden
USB-Port
IP-Zertifizierung (kein Schutz)
Gewicht 220 g
Farbe
Einführungspreis 649 €
Marktstart Juli 2019

Sicherlich ist die rotierende Kamera des Samsung Galaxy A80 aber nicht der Geschmack von allen Smartphone-Fans. Deswegen steht ebenfalls mit einem 6,7 Zoll großen Display ausgestattet auch das Samsung Galaxy A71 für dich bereit. Hier kannst du neben einer im Display verbauten Selfie-Kamera (32 Megapixel) auch auf eine Quad-Kamera auf der Rückseite setzen (64 + 12 + 5 + 5 Megapixel).

Software Android 10
Prozessor Octa Core
Display 6,7 Zoll, 1.080 x 2.400 Pixel
Arbeitsspeicher 8 GB
interner Speicher 128 GB
Hauptkamera 9248×6936 (64,1 Megapixel)
Akku 4.500 mAh
induktives Laden
USB-Port
IP-Zertifizierung
Gewicht 179 g
Farbe
Einführungspreis 469 €
Marktstart Januar 2020

Huawei: beste Handys bis 400 Euro

Schwer zu kämpfen hat aktuell Huawei. Der Handelsstreit zwischen China und den USA sorgt dafür, dass wirklich neue Smartphones aktuell kaum empfehlenswert sind. Denn sie sind in der Regel ohne Google Play Store ausgestattet und das hat zur Folge, dass du nur auf wenige Apps Zugriff hast.

In der Preisklasse zwischen 300 und 400 Euro tummelt sich aktuell nur das Huawei P20 Pro als nennenswertes Modell des chinesischen Herstellers. Zwar verfügt es über drei Kameras auf der Rückseite, für deren Zusammenspiel die deutschen Kamera-Experten von Leica verantwortlich sind, und auch 128 GB Speicherplatz und 6 GB RAM sind ordentlich, zur Wahrheit gehört aber auch, dass das Smartphone schon zwei Jahre auf dem Buckel hat.

Software Android 8.1 Oreo
Prozessor Huawei Kirin 970
Display 6,1 Zoll, 1.080 x 2.240 Pixel
Arbeitsspeicher 6 GB
interner Speicher 128 GB
Hauptkamera 7728×5368 (41,5 Megapixel)
Akku 4.000 mAh
induktives Laden
USB-Port 3.1 Typ C
IP-Zertifizierung IP67 (Schutz gegen Untertauchen)
Gewicht 180 g
Farbe Schwarz, Blau, Violett
Einführungspreis 899 €
Marktstart 05.04.2018

Honor: beste Handys bis 400 Euro

Wenn man sich die Produkt-Datenblätter der besten Handys bis 400 Euro von Honor anschaut, fällt vor allem das Honor 20 Pro sofort auf. Ein Kirin 980 als Prozessor, Vierfach-Kamera auf der Rückseite (48 + 16 + 8 + 2 Megapixel) und eine Frontkamera, die in einem kleinen Loch links oben im Display verbaut ist. Im Test des Honor 20 Pro fiel vor allem die Kamera positiv auf. Sie sorgte unter anderem dafür, dass das Smartphone in der Endabrechnung starke 4,5 von maximal 5 möglichen Sternen absahnte.

Software Android 9.0 Pie
Prozessor HiSilicon Kirin 980
Display 6,26 Zoll, 1.080 x 2.340 Pixel
Arbeitsspeicher 8 GB
interner Speicher 256 GB
Hauptkamera 8000×6000 (48,0 Megapixel)
Akku 4.000 mAh
induktives Laden
USB-Port 2.0 Typ C
IP-Zertifizierung (kein Schutz)
Gewicht 182 g
Farbe Schwarz, Blau
Einführungspreis 599 €
Marktstart Juli 2019

Eine Alternative kann für dich das Honor 20 View sein. Hier ist das Display etwas größer, was auch zur Folge hat, dass der Akku eine etwas größere Kapazität hat. Auf der Rückseite kannst du aber nur eine Dual-Kamera nutzen und der Fingerabdrucksensor ist nicht hinter dem Display verbaut, sondern auf der Rückseite. Du merkst: Auch wenn Smartphones auf den ersten Blick gleich aussehen, die Unterschiede liegen heutzutage oft im Detail.

Software Android 9.0 Pie
Prozessor HiSilicon Kirin 980
Display 6,4 Zoll, 1.080 x 2.310 Pixel
Arbeitsspeicher 6 GB, 8 GB
interner Speicher 128 GB
Hauptkamera 8000×6000 (48,0 Megapixel)
Akku 4.000 mAh
induktives Laden
USB-Port 3.1 Typ C
IP-Zertifizierung (kein Schutz)
Gewicht 180 g
Farbe Schwarz, Rot, Blau
Einführungspreis 569 €
Marktstart Januar 2019

Xiaomi: beste Smartphones unter 400 Euro

Dass für uns das Xiaomi MI 9T Pro aktuell eine waschechte Empfehlung ist, wenn du dir ein Smartphone kaufen willst, das nicht mehr als 400 Euro kostet, haben wir dir eingangs schon erklärt. Aber auch von Xiaomi gibt es eine Alternative, der du Aufmerksamkeit schenken kannst: das Mi 9.

Mit 128 GB Speicher – Vorsicht: es gibt auch eine 64-GB-Variante – bietet es nicht nur viel Platz für deine Fotos und Videos, sondern über den Qualcomm Snapdragon 855 auch viel Leistung. Auf der Rückseite steht dir eine Triple-Cam zur Verfügung (48 + 16 + 12 Megapixel).

Software Android 9.0 Pie
Prozessor Qualcomm Snapdragon 855
Display 6,39 Zoll, 1.080 x 2.340 Pixel
Arbeitsspeicher 6 GB
interner Speicher 64 GB
Hauptkamera 8000×6000 (48,0 Megapixel)
Akku 3.300 mAh
induktives Laden
USB-Port 2.0 Typ C
IP-Zertifizierung (kein Schutz)
Gewicht 173 g
Farbe Schwarz, Blau, Violett
Einführungspreis 449 €
Marktstart

Und mit etwas Glück kannst du dir für unter 400 Euro sogar schon ein 5G-Smartphone kaufen: Das Xiaomi Mi Mix 3 5G stand zuletzt schon bei ersten Händlern für 369 Euro zur Verfügung. Herzstück ist hier der Qualcomm Snapdragon 855. Der Speicherplatz ist auf 128 GB begrenzt. Die wohl wichtigste Botschaft aber ist, dass du dieses Smartphone überall da nutzen kannst, wo in Deutschland auch 5G zur Verfügung steht – vorausgesetzt, dein Vertrag ist für die Nutzung freigeschaltet.

Software Android 9.0 Pie
Prozessor Qualcomm Snapdragon 855
Display 6,39 Zoll, 1.080 x 2.340 Pixel
Arbeitsspeicher 6 GB
Hauptkamera 4272×2848 (12,2 Megapixel)
Akku 3.800 mAh
induktives Laden
USB-Port
IP-Zertifizierung
Gewicht
Farbe Schwarz
Einführungspreis 599 €
Marktstart

LG: bestes Handy bis 400 Euro

Auch von LG kannst du ein Smartphone kaufen, das aktuell im besten Fall knapp 400 Euro kostet und richtig was zu bieten hat: das LG G8s ThinQ. Es besteht nicht nur Zugriff auf den Qualcomm Snapdragon 855, sondern auch auf eine Triple-Kamera auf der Rückseite (13 + 12 + 12 Megapixel). Etwas schade ist, dass du bei diesem Smartphone mit einer recht großen Notch leben musst. Ansonsten hätte es Potenzial, ebenfalls eine Redaktions-Empfehlung zu bekommen. Denn ein riesiger Funktionsumfang, eine variable Kamera und viele Verbindungsmöglichkeiten sorgten im Test des LG G8s ThinQ für vier von fünf Sternen.

Software Android 9.0 Pie
Prozessor Qualcomm Snapdragon 855
Display 6,21 Zoll, 1.080 x 2.248 Pixel
Arbeitsspeicher 6 GB
interner Speicher 128 GB
Hauptkamera 4272×2848 (12,2 Megapixel)
Akku 3.500 mAh
induktives Laden
USB-Port 3.1 Typ C
IP-Zertifizierung
Gewicht
Farbe Schwarz, Weiß, Türkis
Einführungspreis 769 €
Marktstart Juli 2019

Motorola: bestes Smartphone bis 400 Euro

Schaut man nur auf den Prozessor, würde man beim Motorola One Zoom nicht vermuten, dass es für 350 Euro angeboten wird. Der Snapdragon 675 ist eher Stangenware und auch 4 GB RAM sind eher bei Smartphones bis 300 Euro Standard. Was das Motorola One Zoom aber auszeichnet ist die verbaute Kamera. Denn auf der Rückseite kannst du auf vier Objektive zugreifen (48 + 16 + 8 + 5 Megapixel). Im Test des Motorola One Zoom konnten neben dem Kamera-Setup auch der Akku und das Display überzeugen.

Software Android 9.0 Pie
Prozessor Qualcomm Snapdragon 675
Display 6,4 Zoll, 1.080 x 2.340 Pixel
Arbeitsspeicher 4 GB
interner Speicher 128 GB
Hauptkamera 8000×6000 (48,0 Megapixel)
Akku 4.000 mAh
induktives Laden
USB-Port 3.1 Typ C
IP-Zertifizierung (Schutz gegen Spritzwasser (Regen))
Gewicht 190 g
Farbe Violett, Schwarz, Gold
Einführungspreis 430 €
Marktstart September 2019

Alternative, aber nur schwer zu bekommen: das Motorola Moto One Hyper. Bei diesem Smartphone kannst du auf der Rückseite eine Triple-Kamera nutzen (64 + 16 + 8 Megapixel). Die Selfie-Cam fährt aus dem Gehäuserahmen heraus, wenn du sie benötigst. Vorteil: Das Display (6,5 Zoll) kommt ohne störende Notch aus.

Software Android 10
Prozessor Qualcomm Snapdragon 675
Display 6,5 Zoll, 1.080 x 2.340 Pixel
Arbeitsspeicher 4 GB
interner Speicher 128 GB
Hauptkamera 9248×6936 (64,1 Megapixel)
Akku 4.000 mAh
induktives Laden
USB-Port
IP-Zertifizierung
Gewicht 200 g
Farbe
Einführungspreis
Marktstart Dezember 2019

Oppo: bestes Smartphone unter 400 Euro

Mit etwas Glück kannst du dir für unter 400 Euro auch schon das Oppo Reno2 Z sichern. Das Besondere an diesem Smartphone ist, dass das 6,5 Zoll große Display unterbrechungsfrei daher kommt und die Frontkamera bei Bedarf aus dem oberen Gehäuserahmen herausfährt. Die Kamera auf der Rückseite gewährt Zugriff auf vier Objektive mit Sensorn mit 48 + 8 + 2 + 2 Megapixeln Auflösung.

Software Android 9
Prozessor MediaTek Helio P90
Display 6,5 Zoll, 1.080 x 2.340 Pixel
Arbeitsspeicher 8 GB
interner Speicher 128 GB
Hauptkamera 8000×6000 (48,0 Megapixel)
Akku 4.000 mAh
induktives Laden
USB-Port 2.0 Typ C
IP-Zertifizierung
Gewicht
Farbe
Einführungspreis 319 €
Marktstart Februar 2020

Apple: keine (empfehlenswerten) iPhones unter 400 Euro

Und dann wäre da noch Apple. Doch wir müssen dich enttäuschen. Wenn du dir ein iPhone für maximal 400 Euro kaufen möchtest, musst du dich für ein gebrauchtes Smartphone entscheiden. Denn weder das iPhone 7 Plus aus dem Jahr 2016, noch das iPhone 8 aus dem Jahr 2017 bekommst du neu derzeit abseits von eBay oder dem Amazon Marketplace für weniger als 450 Euro. Neuere iPhone-Modelle sind sogar noch sehr viel teurer.

Lesenswert: Handys für unter 500, 400, 200 und 100 Euro

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Der Beitrag „Das sind die besten Smartphones bis 400 Euro“ erschien zuerst auf inside-digital.de.