Dieser Inhalt wird Ihnen bereitgestellt von
inside digital

Das sind die Insider & Experten

Die Insider & Experten sind spezialisiert und nah dran: Sie berichten vom Geschehen direkt "vor ihrer Haustür" aus Hamburgs Stadtteilen - oder sind als bekannte Experten zuhause in ihren jeweiligen Themenwelten wie Reise, Wellness, Fahrrad & Zubehör, Technik oder digitale Trends. Mit spannenden Geschichten, Ratgeber-Tipps und Testempfehlungen ergänzen sie die aktuelle Berichterstattung der MOPO zu allem, was für Menschen aus Hamburg und dem Norden wichtig ist.

DAZN ohne Internet: So empfängst du DAZN jetzt ohne Streaming

Von inside digital

Die beiden Sender DAZN 1 und DAZN 2 waren bislang ausschließlich Sportsbars vorbehalten. Ab sofort kannst du sie aber auch empfangen, wenn du Nutzer des Vodafone-Kabelnetzes bist. Dabei erfolgt die Übertragung ausdrücklich nicht per Internetsignal, sondern über ein ganz normales TV-Signal (DVB-C). Erstmals gibt es also DAZN ohne Internet. Das Besondere: Mit dem Abo, das du nur bei Vodafone buchen kannst, bekommst du neben den beiden linearen Kanälen auch Zugriff auf das komplette DAZN-Streaming-Angebot. Vodafone sei damit der erste und einzige Anbieter in Deutschland, der die Inhalte von DAZN neben App und Webseite auch in Form von zwei „linearen“ TV-Sendern für Privatkunden verbreitet, teilte der Anbieter mit.

DAZN 1 und DAZN 2 sind HD-Kanäle, die etwa 16 Stunden täglich die besten Sportinhalte von DAZN, darunter zum Beispiel Spiele der Bundesliga, UEFA Champions League oder UEFA Europa League, zeigen. Das genaue Programm kann jederzeit unter anderem über die EPG-Funktion des Fernsehers beziehungsweise des Receivers abgerufen werden. Das komplette Streaming-Angebot kannst du dennoch empfangen.

So kannst du den DAZN ohne Internet buchen

Das neue Angebot steht für alle GigaTV-Kunden sowie für alle Vodafone TV-Tarife in Verbindung mit einer Smartcard zur Verfügung. Das heißt, wenn du einfach nur deinen Fernseher mit dem Kabelnetz verbunden hast, nutzt du vermutlich keine Smartcard. Deine Fernsehkosten werden über die Nebenkosten der Wohnung berechnet. Empfängst du aber beispielsweise Sky oder die privaten HD-Sender, dann nutzt du eine Smartcard, auf die du das neue Angebot buchen kannst. Dort, wo kein Kabelnetz verfügbar ist, können TV-Kunden die Übertragungen von DAZN über die GigaTV Net Box schauen. Unterwegs steht die reguläre DAZN App zur Verfügung.

Der erste Monat der Buchung ist kostenlos. Danach fallen monatlich 9,99 Euro an. Das ist günstiger als ein normales DAZN-Abo, das 11,99 Euro kosten. Allerdings gehst du auch eine Mindestlaufzeit von einem Jahr ein. Die reine App-Variante ist monatlich kündbar. Buchen kannst du das Angebot an der Hotline oder beispielsweise auch online.

Bestehende DAZN-Nutzer können ihr Abo im Rahmen des Registrierungsprozesses bei Vodafone umschreiben lassen, hieß es von Vodafone auf Nachfrage. Nur wer das Abo nicht bei DAZN, sondern einem Drittanbieter gebucht hat, muss dieses Abo zunächst kündigen und dann neu bestellen.

Eine Einschränkung gibt es: Aktuell seien die linearen Sender noch nicht für Kunden in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg verfügbar. Das ist das ehemalige Unitymedia-Gebiet. Das habe technische Gründe, die Umsetzung sei aber gepöant. Allerdings könnten Kunden in diesen Gebieten die Sender über die DAZN-App auf der GigaTV Net Box empfangen, heißt es von Vodafone. Vodafone erreicht nach eigenen Angaben 24 Millionen Haushalte mit seinem Kabelnetz.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Der Beitrag „DAZN ohne Internet: So empfängst du DAZN jetzt ohne Streaming“ erschien zuerst auf inside-digital.de.