Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
Dieser Inhalt wird Ihnen bereitgestellt von inside digital

Derbe Niederlage: Google hat keine Chance gegen Apple und Xiaomi

Das Pixel 5 ist trotz Schwächen ein tolles Smartphone. Das zumindest war unser Fazit im Test des Google-Handys. Doch eines haben wir kritisiert: Die Kamera. Egal auf welches Motiv man die Kamera hält: Bei fast jedem Foto sieht man förmlich, wie die Software versucht, das „Beste“ dabei herauszuholen. So will Google die fehlende Hardware wie etwa Tele- und Makro-Objektiv oder einen ToF-Sensor ausgleichen. Das gelingt aber nur manchmal. In der Regel bekommst du für Instagram und Co. optimierte Fotos. Sie entsprechen weniger der Realität und dienen eher als Kunstwerk.

Die Farben etwa sind viel zu derb. Zudem hat die Kamera Probleme bei Aufnahmen, in denen es mehrere helle und dunkle Bereiche gibt. Per HDR versucht die Software des Pixel 5 sich aus der Affäre zu ziehen, was ihr aber nur teilweise gelingt. Das gilt im Übrigen auch für die Frontkamera.

Google hat gegen Huawei und Xiaomi keine Chance

Nun haben auch die Kamera-Experten von DxOMark die Kamera des Pixel 5 unter die Lupe genommen. Und die Beobachtungen decken sich mit denen unseres Testlabors. Im Test erhielt die Hauptkamera nur 120 Punkte. Damit landet das Google-Handy auf dem 15. Platz. Die ersten vier Plätze im Ranking belegen allesamt Smartphones aus China. Das brandneue Huawei Mate 40 Pro kommt auf 136 Punkte. Dahinter, auf Platz zwei, landet mit 133 Punkten das Xiaomi Mi 10 Ultra. Mit 132 und 128 Punkten folgen das Huawei P40 Pro und das Xiaomi Mi 10 Pro. Ebenfalls weit vor dem Pixel 5: das Apple iPhone 11 Pro Max mit 124 Punkten.

Samsung und Huawei geschlagen: Diese Smartphones haben die beste Kamera

Pixel 5: Harte Kritik, aber nicht alles ist schlecht

Was auch uns im Test bereits aufgefallen ist, sehen auch die Experten von DxOMark. Dazu gehören etwa das sichtbare Rauschen, auch bei guten Lichtbedingungen und Fehler im Weißabgleich bei schlechten Lichtverhältnissen. Hinzu kommen Farbsäume bei Außenaufnahmen, eine ungenaue Tiefenschätzung bei Fotos mit Bokeh und die Unschärfe bei Fotos mit Zoom.

Doch nicht alles an der Kamera des Pixel 5 ist schlecht. Der Autofokus etwa arbeitet DxOMark zufolge schnell und genau. Darüber hinaus ist die Belichtung bei Ultraweitwinkelaufnahmen gut. Zudem loben die Tester die lebendigen Farben und die Videostabilisierung.

Kamera-Test: Ist ein 300-Euro-Handy so gut wie das Galaxy S20 Ultra?

Zusammenfassend lässt sich sagen: Die Kamera des Google Pixel 5 ist gut, aber nicht überragend. Die meisten Nutzer dürften von den Ergebnissen begeistert sein, da sie dem Zeitgeist entsprechen. Hinzu kommt: Das Pixel 5 ist mit gut 600 Euro günstiger als die Konkurrenz von Huawei, Apple und Xiaomi.

Der Beitrag „Derbe Niederlage: Google hat keine Chance gegen Apple und Xiaomi“ erschien zuerst auf inside-digital.de.