Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
Dieser Inhalt wird Ihnen bereitgestellt von inside digital

DSL & LTE: Dieser neue Telekom-Router kann Wi-Fi 6

Der neue Speedport Pro Plus hat als erster Router der Telekom den neuen WLAN-Standard Wi-Fi 6 (auch als WLAN 6 bezeichnet) an Bord. Dieser ist nicht nur schneller bei der Übertragung von Daten per WLAN sondern schafft es auch noch, noch mehr Geräte per WLAN miteinander zu vernetzten. Der neue Premium-Router realisiert mit dem neuen Übertragungsverfahren gepaart mit zwölf WLAN-Antennen eine bessere Auslastung der Funkkanäle. Damit erreicht er eine Geschwindigkeit von bis zu 9.700 MBit/s brutto

In einer Umgebung mit einer hohen Dichte an WLAN-Netzen – wie in Mehrfamilienhäusern – sichert Wi-Fi 6 einen störungsfreien Betrieb. Das ist insbesondere dort, wo viele WLAN-Netze und viele Geräte parallel online sind in der Regel ein Problem. Der Speedport Pro Plus soll hier für Abhilfe schaffen und insbesondere bei Online-Spielen und datenintensiven VR-Anwendungen glänzen. Deutlich schnellere Reaktionszeiten und hohe Stabilität verspricht die Telekom. Auch für die Nutzung von MagentaTV ist der Speedport Pro Plus gerüstet: Er unterstützt gleich mehrere Streams in hochauflösendem 4K/UHD.

Telekom Router mit LTE-Backup und Hybrid-Funktion

Dank Mesh-WLAN-Technologie sorgt der Router für durchgängiges WLAN-Signal in allen Räumen. Das setzt natürlich den Einsatz weiterer Mesh-Komponenten voraus. Mit der MeinMagenta App kannst du nach Telekom-Angaben dein Heimnetz einfach aufbauen und optimieren.

Interessant ist der Router für dich insbesondere auch dann, wenn du darauf angewiesen bist, auch bei einem DSL-Ausfall online zu sein. Denn mit Hybrid LTE Backup bietet der Speedport Pro Plus verbesserte Ausfallsicherheit. Hast du eine SIM-Karte in den Router eingelegt, nutzt er das Mobilfunknetz bei einem Ausfall der Festnetzleitung. Auch die Vorabnutzung über LTE zum Telefonieren und Surfen vor Bereitstellung des Festnetzanschlusses ist kein Problem. Ist dir deine Festnetzleitung zu langsam, kannst du eine Hybrid LTE Option buchen und so das LTE-Netz und die Bandbreite vom Festnetz kombinieren.

Magenta Smart Home inklusive

Der neue Telekom-Router ist ab dem 15. Oktober online zu einem Kaufpreis von 389,92 Euro oder für monatlich 9,70 Euro im Endgeräte-Servicepaket Plus erhältlich. Vorteil beim Service-Paket: Hier ist Magenta SmartHome Pro ohne Aufpreis inklusive. Damit hast du automatisch eine Smart-Home-Zentrale, die Geräte unterschiedlichster Hersteller miteinander vernetzt. Der Router kann so Lampen, Heizung und Sicherheitskameras über die Funkstandards WLAN, DECT ULE und ZigBee im smarten Zuhause steuern. Die Erweiterung auf die Funkstandards HomeMatic IP und Schellenberg ist über einen Funkstick möglich.

Nutzt du bereits das Vorgänger-Modell Speedport Pro zusammen mit einem Endgeräte-Servicepaket, so bekommst du Magenta SmartHome Pro ebenfalls ohne Aufpreis. Außerdem sinkt der Preis für einen Abschluss ab 15. Oktober auf 7,75 Euro.

Der Beitrag

DSL & LTE: Dieser neue Telekom-Router kann Wi-Fi 6

erschien zuerst auf inside-digital.de.