Dieser Inhalt wird Ihnen bereitgestellt von
inside digital

Das sind die Insider & Experten

Die Insider & Experten sind spezialisiert und nah dran: Sie berichten vom Geschehen direkt "vor ihrer Haustür" aus Hamburgs Stadtteilen - oder sind als bekannte Experten zuhause in ihren jeweiligen Themenwelten wie Reise, Wellness, Fahrrad & Zubehör, Technik oder digitale Trends. Mit spannenden Geschichten, Ratgeber-Tipps und Testempfehlungen ergänzen sie die aktuelle Berichterstattung der MOPO zu allem, was für Menschen aus Hamburg und dem Norden wichtig ist.

DualSense statt DualShock: Das ist der neue Controller für die PlayStation 5

Von inside digital

Mit der PlayStation 5 will Sony Ende des Jahres ein neues Kapitel aufschlagen. Doch bevor man das Buch aufblättert, zeigen die Japaner, wie man die PS5 beziehungsweise die Spiele bedienen wird. Eine Überraschung folgt direkt schon bei der Namensgebung: Statt DualShock nennt Sony den neuen Controller DualSense. Doch das ist erst der Anfang.

„DualSense stellt eine radikale Abkehr von unseren früheren Controller-Angeboten dar und zeigt, wie groß für uns der Generationssprung bei der PS5 sein wird“, sagt der Chef von Sony Interactive Entertainment (SIE), Jim Ryan. „Der neue Controller wird zusammen mit den vielen innovativen Funktionen der PS5 für Spiele transformativ sein und unsere Mission fortsetzen, die Grenzen des Spiels jetzt und in Zukunft zu erweitern“, verspricht Ryan.

Das ist neu beim DualSense-Controller

Der DualSense-Controller bietet neben einem haptischen Feedback auch adaptive Schultertasten für L2 und R2 sowie ein größeres Touchpad und hat integrierte Mikrofone. Darüber hinaus bekommt der DualSense-Controller neue Vibrationsmotoren, die ein deutlich realistischeres Feedback erzeugen sollen, als jede des DualShock 4. So soll man als Gamer den Untergrund spüren, wenn man langsam mit einem Auto durch Schlamm fährt.

Bei den Schultertasten L2 und R2 setzt Sony auf adaptive Trigger die eine ähnliche Wirkung haben. Der Spieler soll spüren, wie er einen Bogen aufzieht, um einen Pfeil abzuschießen. Insgesamt dürfen sich PlayStation-5-Käufer also auf einen Controller freuen, der sie durch das haptische Feedback noch tiefer ins Spielgeschehen hineinzieht.

Sony DualSense Controller für die PlayStation 5

Mikrofone ersetzen Headset

Die eingebauten Mikrofone im DualSense-Controller sollen dem Spieler die Möglichkeit geben, ohne Headset mit Freunden sprechen zu können. „Ideal, um schnell in ein Gespräch einzusteigen“, so die Erklärung. Bei längeren Sessions jedoch ist das Headset wohl aber vorzuziehen.

Das Design des neuen PlayStation-5-Controllers

Der Controller hat nicht nur einen neuen Anstrich erhalten und lässt das schwarze Design seiner Vorgänger altbacken aussehen. Sony wollte, dass sich der DualSense-Controller kleiner anfühlt, als er wirklich aussieht. Nach hunderten Konzepten und Tests in unzähligen Händen der Testpersonen habe man letztlich den Winkel der Griffe geändert.

Zudem hat man die Position des Lichtbalkens verändert. Beim DualShock 4 Controller befindet sich die Lightbar oben auf dem Controller. Der neue Controller rutscht seitlich neben das Touchpad und verleiht ihm dadurch ein etwas größeres Erscheinungsbild.

Darüber hinaus wurde Sony zufolge im Vergleich zum DualShock 4 das Gewicht reduziert. Je doch nicht auf Kosten eines kleineren Akkus. Die Akkulaufzeit soll mit der des aktuellen Controllers vergleichbar sein.

Sony DualSense Controller für die PlayStation 5

Sony DualSense Controller für die PlayStation 5

PlayStation 5 kommt Weihnachten 2020

Ein Hinweis darauf, dass Sony weiterhin vorhabe, die PlayStation 5 noch dieses Jahr in die Verkaufsregale zu bringen, liefert der SIE-Chef zum Abschluss: „Ich möchte der PlayStation-Community ganz herzlich dafür danken, dass Sie diese aufregende Reise mit uns auf dem Weg zum Start der PS5 Weihnachten 2020 geteilt haben“, sagt Ryan. Bis dahin soll es weitere Informationen zur PlayStation 5 geben – einschließlich des Konsolendesigns.

Der Beitrag „DualSense statt DualShock: Das ist der neue Controller für die PlayStation 5“ erschien zuerst auf inside-digital.de.