Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
Dieser Inhalt wird Ihnen bereitgestellt von inside digital

Grill Control: Grillfürst macht deinen Gasgrill richtig raffiniert

In weiten Teilen des Landes dürfen wir uns in diesen Tagen über Temperaturen freuen, die an der 30-Grad-Marke kratzen. Für Menschen mit eigenem Garten bedeutet das natürlich, dass die eine oder andere Grill-Session auf dem Programm steht. Nicht einmal das Coronavirus kann daran etwas ändern, denn die Inzidenzwerte fallen im Zuge der Impfkampagnen deutlich und in diesem Zusammenhang sind vielerorts auch die Kontaktbeschränkungen gelockert worden. Hinzu kommt: Mit der Fußball-Europameisterschaft und den sich anschließenden Olympischen Spielen folgen zwei sportliche Großereignisse, die man gut auf dem Fernseher im Garten schauen kann. Leckeres Grillgut steht dann natürlich besonders hoch im Kurs. Und von Grillfürst kommt mit Grill Control jetzt neues Zubehör für den Gasgrill in den Handel, das aus einem „dummen“ Grill einen „smarten“ Grill macht.

Grillfürst Grill Control: Gasgrills luxuriös aufrüsten

Grillfürst? BBQ-Fans werden diesen Fachhändler kennen. Schließlich ist die Grillfürst GmbH in den vergangenen Jahren zu Deutschlands größtem Grillfachhandel gewachsen. Mehr als 5.000 Artikel von über 80 Marken bietet der Onlineshop nach eigenen Angaben an. Und jetzt kommt ein innovatives Luxusgut dazu: Grill Control. Dabei handelt es sich um einen akkubetriebenen Aufsatz, der sich auf einen Drehregler von ausgewählten Markengrills stecken lässt. Mit einem Temperaturfühler für den Garraum ausgestattet übernimmt Grill Control per App anschließend die Steuerung des Grills und gibt Informationen dazu, wann das Grillgut gewendet oder fertig gegart vom Grill genommen werden sollte. Das Besondere: Grill Control übernimmt selbständig das Einregeln und auch das konstante Halten der gewünschten Temperatur.

In der App ist es möglich, aus einem der mitgelieferten Presets auszuwählen und so verschiedene Gerichte ohne viel Aufwand zuzubereiten. Wer den Temperaturverlauf lieber auf individuelle Bedürfnisse anpassen möchte, kann diesen auch manuell vom Smartphone aus steuern und abspeichern. Grillfürst verspricht: Auch anspruchsvolle Rezepte mit Rippchen oder Roastbeef gelingen mit Grill Control auf den Punkt. Und wer dem immer beliebter werdenden „Low and Slow Grillen“ verfallen ist: Der smarte Gasgrilladapter hat laut Hersteller eine Akkulaufzeit von bis zu 20 Stunden. Zur Montage am Drehregler wird eine magnetische Adapterplatte unterhalb des Drehreglers angebracht. Das Device wird danach lediglich auf den Drehknopf gesteckt.

Grillfürst Grill Control an einem Napoleon-Grill montiert.

Ein Napoleon-Grill hier ausgestattet mit zwei Grill Control Adaptern.

Was kostet Grillfürst Grill Control?

Bleibt abschließend natürlich die Frage, was der Grill Control Adapter kostet. Und an dieser Stelle wird es dann weniger erfreulich. Denn Grill Control kostet als Stand-alone-Lösung bis zu 249 Euro. Ein Schnäppchen sieht wahrlich anders aus. Zur Wahrheit gehört aber natürlich auch, dass die Entwicklung von Technologie und App sicherlich den einen oder anderen Euro gekostet hat. Praktisch: Aktuell gibt es über die Homepage von Grillfürst einen Rabatt, sodass der Adapter je nach vorhandenem Gasgrill zwischen 189 und 199 Euro kostet.

Einen zweiten Temperaturfühler, der neben der Temperatur des Grillraums auch die Kerntemperatur des Fleisches überwachen kann, lässt sich Grillfürst extra bezahlen. Knapp 60 Euro werden dafür fällig. Die Kommunikation zwischen Grill Control Adapter und Smartphone findet per Bluetooth statt. Eine Push-Benachrichtigung informiert den Nutzer, sobald das Grillgut durchgegart ist. Zum Start steht der passende Adapter für die gängigsten Modelle von Weber, Broil King, Napoleon und Grillfürst-Grills zur Verfügung. Weitere Hersteller sollen folgen.

Grillfürst Smart Control App

Per App wird die Entwicklung des Garens vom Grillgut überwacht.

Erweiterung auf bis zu vier Brenner möglich

Wer das notwendige Kleingeld hat, kann übrigens bis zu drei weitere Geräte erwerben und an die Brenner eines Gasgrills anschließen. Für eine noch konstantere Hitze können dann mehrere Drehknöpfe zeitgleich über die App gesteuert werden.

Keine Frage, Smart Control von Grillfürst ist eine praktische Entwicklung. Teuer zwar, aber ideal für all diejenigen, denen es zu lästig ist, das Grillgut fortlaufend zu beaufsichtigen. Ich persönlich finde aber: Irgendwie gehört es auch dazu, das Fleisch oder andere Lebensmittel auf dem Grill brutzeln zu sehen. Am besten noch mit einem erfrischenden Kaltgetränk in der Hand, einem Freund oder einer Freundin als Gesprächspartner nebenbei und dabei direkt den Duft des anbratenden Grillguts schnuppern. Toll!

Der Beitrag „Grill Control: Grillfürst macht deinen Gasgrill richtig raffiniert“ erschien zuerst auf inside-digital.de.