Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
Dieser Inhalt wird Ihnen bereitgestellt von inside digital

Huawei lässt Bombe platzen: Diese 8 alten Smartphones bekommen ein riesiges Update

Über viele Jahre hat sich Huawei zu einem der beliebtesten Smartphone-Hersteller hochgearbeitet. Gerade als die Chinesen dabei waren, Samsung vom Thron zu stoßen und das Zepter auf dem Handymarkt zu übernehmen, fielen Schüsse. Die US-Regierung verbot Google mit Huawei zusammenzuarbeiten. Die Folge: Keine Google-Dienste mehr auf neuen Smartphones der Chinesen. Huawei wurde schwer verwundet. Neue Modelle wie das P40 Pro liegen wie Blei in den Verkaufsregalen. Doch aufgeben kommt nicht infrage.

Huawei: 14 Smartphones bekommen EMUI 11

So rührt Huawei nicht nur die Werbetrommel für neue Smartphones. Um die Nutzer älterer Modelle bei der Stange zu halten, gibt der Hersteller nun bekannt, dass gleich 14 Smartphones ein Update auf EMUI 11 erhalten. Vier davon – dazu gehören die Modelle der P40-Serie (P40, P40 Pro, P40 Pro+) sowie das Mate 30 Pro – will man noch bis Mitte Dezember aktualisieren.

Ist das der Geheimplan von Huawei? Beliebter Smartphone-Reihe droht böse Überraschung

Bis März 2021 sollen die übrigen zehn Geräte das Update bekommen. Neben dem Falt-Smartphone Mate Xs sind es vor allem beliebte Modelle der vergangenen Jahre. Dazu zählen in erster Linie das Huawei P30, P30 Pro und die Mate-20-Serie (Mate 20 X, Mate 20 Pro, Mate 20, Mate20 RS und das Mate 20 X 5G). Doch auch das Huawei Nova 5T, das im Oktober 2019 in den Handel kam, bekommt das große EMUI-11-Update. Zu guter Letzt bekommen auch Käufer der Neuauflage des P30 Pro die Aktualisierung.

Überraschung: Huawei präsentiert sein bestes Smartphone aller Zeiten – nochmal!

EMUI-Update: Das bringt es

EMUI 11 basiert auf Android 10 und bringt eine Reihe neuer Softwarefunktionen. Dazu gehört etwa ein neues Design für das Always-On-Display, das ab der Version 11 auch GIFs unterstützt. Zudem hat Huawei die Multi-Window-Funktion spürbar erweitert. Die Fenster, in denen einzelne Apps laufen, sind in der Größe anpassbar. Darüber hinaus wird die Bedienung beim Wechseln von Apps flüssiger.

Auch in Sachen Datenschutz und Sicherheit gibt es Verbesserungen. So kannst du ab EMUI 11 ein verstecktes Fotoalbum anlegen, auf das keine andere App Zugriff haben soll. Des Weiteren spricht Huawei von einer reibungsloseren und intuitiveren Benutzererfahrung. EMUI 11 steigert dem Hersteller zufolge die Produktivität, bietet eine verbesserte Optik und sorgt dafür, dass die Smartphones stets eine hohe Performance liefern.

Der Beitrag „Huawei lässt Bombe platzen: Diese 8 alten Smartphones bekommen ein riesiges Update“ erschien zuerst auf inside-digital.de.