Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
Dieser Inhalt wird Ihnen bereitgestellt von inside digital

Huawei P50: Erste Details zum neuen Flaggschiff aufgetaucht

Mittlerweile zeichnet sich der US-Bann gegenüber China bei Huawei deutlich ab. Neue Smartphones müssen unter anderem auf Huaweis eigenes Betriebssystem setzen und auch die Hardware muss in vielen Fällen ausgetauscht werden. Ein Lichtstreif am Himmel gibt aber Hoffnung: Denn Qualcomm soll laut jüngeren Gerüchten eine Lizenz erhalten, um seine Prozessoren wieder an Huawei liefern zu können.

Darüber hinaus gibt es nun Meldungen über die neue P-Serie. Wie die Webseite The Elec in Erfahrung gebracht haben will, soll Huawei ein P50 sowie mehrere Ableger planen. Das ist allerdings nicht weiter verwunderlich, da Huawei immer verschiedene Modelle einer Geräteserie auf den Markt bringt. Darüber hinaus sollen die P50-Modelle dann in der ersten Jahreshälfte erscheinen. Erfahrungsgemäß präsentiert Huawei die Smartphones rund um den MWC – also im Februar oder März.

Ob auch alle Modelle nach Deutschland kommen, bleibt abzuwarten. Die Smartphones rund um das Huawei P40 kamen hierzulande in den Handel. Beim Huawei Mate 40 entschied sich der Hersteller, nur die Pro-Version in Deutschland verfügbar zu machen.

Diese Technik soll im Huawei P50 verbaut sein

Laut The Elec soll Huawei bei der P50-Reihe OLED-Panels von Samsung und LG verbauen, die – wie Qualcomm – wohl auch wieder mit Huawei kooperieren dürfen. Unter der Haube steckt zudem der brandneue Kirin 9000, den man bereits vom Huawei Mate 40 Pro kennt. Da es dem Chip-Hersteller TSMC aufgrund des Handelsstreits zwischen den USA und China ebenfalls untersagt war, Prozessoren an Huawei auszuliefern, ging man bislang davon aus, dass im kommenden Jahr keine Kirin-Chipsätze mehr zum Einsatz kommen.

Ob Huawei seine Modelle hier durchmischt, ist unklar. Viele Hersteller, wie zum Beispiel Samsung, statten ihre Smartphones je nach Markt mit unterschiedlichen Prozessoren aus. So könnte auch Huawei verfahren. Der Google Play Store wird trotz allem auch beim Huawei P50 nicht mit an Bord sein.

Der Beitrag „Huawei P50: Erste Details zum neuen Flaggschiff aufgetaucht“ erschien zuerst auf inside-digital.de.