Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
Dieser Inhalt wird Ihnen bereitgestellt von inside digital

Huawei-Smartphones mit Google und Play Store in 2021? Diese Aussage ist eindeutig

Ob Huawei P30 oder Mate 20, ob Smartphones der Oberklasse oder günstigere und sehr beliebte Modelle wie das P30 Lite: In den vergangenen Jahren hat Huawei sich in Deutschland einen großen Namen geschaffen. Das Unternehmen war kurz davor Samsung an der Spitze abzulösen. Doch dann kam die US-Regierung und verbot Google mit Huawei Geschäfte zu machen. Die Folge: Kein Play Store und keine Google-Dienste mehr auf neuen Smartphone-Modellen der Chinesen. Das Interesse der Käufer ging damit schlagartig zurück. Doch 2021 bekommen die USA mit Joe Biden einen neuen Präsidenten. Wird dann alles anders?

Nie wieder ein Handy von Huawei?

Wie die „New York Times“ berichtet, will der künftige US-Präsident, ebenso wie Donald Trump, an den mit China vereinbarten Handelsvereinbarungen festhalten. Er werde keine Veränderungen hinsichtlich der Zölle unternehmen. Zudem werde er eine Politik verfolgen, die auf Chinas „missbräuchliche Praktiken“ abziele. Darunter falle etwa „Diebstahl von geistigem Eigentum“ aber auch „Dumping und illegale Subventionen von Unternehmen“.

Huawei und Samsung schwächeln: Die große Chance für Xiaomi?

Für Huawei heißt das: Eine Rückkehr zu Google, dem Play Store und allen anderen Diensten des US-Unternehmens wird es wohl nicht mehr geben. Für Smartphone-Käufer die von Google-Diensten abhängig sind, bedeutet das wohl: Nie wieder ein neues Handy von Huawei. Auch, wenn der neue US-Präsident die Sanktionen irgendwann einmal aufheben sollte, wird Huaweis eigenes Betriebssystem und der Play-Store-Pendant, die App Gallery, so weit fortgeschritten sein, dass es wohl kein zurück mehr geben wird.

Hat das nächste „Windows Phone“ eine Chance gegen Android und iOS?

Im Gegenteil. Huawei hat unglaublich viele Ressourcen. Sollte das eigene Betriebssystem Harmony OS gut werden, könnte es in ein, zwei Jahren eine echte Alternative zu Googles Android werden. Was sich einst viele von Microsoft und Windows Phone gewünscht haben, könnte dann von Huawei kommen. Doch noch ist es längst nicht so weit. Und fraglich bleibt auch, ob Smartphone-Nutzer nicht zu sehr im Google- und Apple-Universum gefangen sind, sodass sie dieses einfach verlassen könnten.

Das ist das aufregendste Smartphone des Jahres und seine viel günstigere Alternative

Hinzu kommt: Sollte die USA denn Bann nicht auch auf andere chinesische Smartphone-Hersteller erweitern, finden Nutzer gute Alternativen zu Smartphones von Huawei. Etwa bei Oppo, Realme oder auch Xiaomi. Insbesondere letztgenannter Hersteller sorgt aktuell für Furore. Folgt aber auch hier ein Verbot, könnte Huaweis Harmony OS in den Fokus rücken – auch für Xiaomi und Co.

Der Beitrag „Huawei-Smartphones mit Google und Play Store in 2021? Diese Aussage ist eindeutig“ erschien zuerst auf inside-digital.de.