Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
Abmelden
Dieser Inhalt wird Ihnen bereitgestellt von inside digital

Netzausfall: Große Störung bei Telekom, Vodafone & Co

Wie die Telekom heute Morgen auf Twitter berichtet, habe es in einer „technischen Einrichtung“ einen Ausfall gegeben. Er kann teilweise zu Störungen bei der Telefonie und beim Internetzugang führen, heißt es von der Telekom. „Unsere Techniker arbeiten an der Entstörung“.

Auf der Störungsseite „Alle Störungen“ liefen in den frühen Morgenstunden mehrere tausend Meldungen auf. Dabei ging es nicht nur um Störungen bei der Telekom.

Darum sind auch Anschlüsse von 1&1 & Co. gestört

Dass auch Anschlüsse von 1&1, Vodafone und zahlreichen anderen Anbietern gestört sind, lässt sich einfach erklären. Im DSL-Markt verkaufen die meisten Anbieter lediglich Telekom-DSL-Leitungen unter eigenem Namen weiter. Eingesetzt wird aber die Technik der Deutschen Telekom.

Fällt die Technik der Telekom aus, so sind dann auch die Kunden anderer Anbieter betroffen. Das betrifft aber nur sogenannte Reseller. Stadtnetzbetreiber, die in eigene Infrastruktur investieren, sind in aller Regel nicht von solchen Ausfällen betroffen. Das betrifft auch andere Infrastrukturen wie beispielsweise Kabelnetze von Vodafone.

Telefonstörung liegt oft am Gesprächsziel

Dass Kunden dieser Netze dennoch Störungen melden, kann auch daran liegen, dass sie versucht haben, Telekom-Kunden anzurufen – das hat aber nicht funktioniert. Sie gehen dann in der Folge davon aus, dass ihr Telefon-Anschluss gestört ist. Tatsächlich funktioniert aber der Teil der Verbindung, die gar nichts mit ihrem Anbieter zu tun hat, nicht – eben weil die Telekom-Leitung gestört ist.

Was genau bei der Telekom kaputt gegangen ist, wann die Störung behoben sein wird und welchen Ausmaß die Störung tatsächlich hatte, werden wir dir hier mitteilen, sobald wir die Informationen vorliegen haben.

Der Beitrag

Netzausfall: Große Störung bei Telekom, Vodafone & Co

erschien zuerst auf inside-digital.de.