Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
Dieser Inhalt wird Ihnen bereitgestellt von

Neue Paket-Preise bei DHL: So viel kosten Pakete ab morgen

Die gute Nachricht: Die Preise für DHL-Pakete sinken. Dabei senkt DHL die Preise aber nicht freiwillig. Hintergrund des ungewöhnlichen Schrittes ist eine Überprüfung der Aufsichtsbehörde für den Post und Telekommunikationsmarkt. Die Bundesnetzagentur hatte von Amtswegen eine Überprüfung der Preise eingeleitet. Sie galten seit Beginn des Jahres.

Die Behörde überprüfte die neuen Konditionen der Deutschen Post und lies durchblicken, dass sie die neuen Preise für Pakete nicht nachvollziehen könne. DHL hat im Markt für Privatkunden eine beträchtliche Marktmacht und darf deswegen nicht voll über die Endkundenpreise entschieden. DHL kündigte daraufhin schon im Februar an, die Preiserhöhung zurückzunehmen. Das Ziel des Zurückruderns war klar: Ziel sei es, „eine langwierige rechtliche Auseinandersetzung mit der Bundesnetzagentur zu vermeiden und rasch Klarheit für die Kunden über die Päckchen- und Paketentgelte zu schaffen“, so DHL in einer Unternehmensmitteilung.

andere aber lagen teilweise Wochenlang in den Depots.

Das sind die DHL-Preise ab 1. Mai

  Filiale Online
Päckchen S 3,79 Euro 3,79 Euro
Päckchen M 4,50 Euro
(statt 4,79 Euro)
4,39 Euro
(statt 4,49 Euro)
Paket bis 2 Kilo 4,99 Euro
(statt 5,49 Euro)
Paket bis 5 Kilo 7,49 Euro 5,99 Euro
(statt 6,49 Euro)
Paket bis 10 Kilo 9,49 Euro
(statt 10,49 Euro)
8,49 Euro
(statt 9,49 Euro)
Paket bis 31,5 Kilo 16,49 Euro
(statt 18,49 Euro)
16,49 Euro
(statt 17,49 Euro)
Nachnahme 6,90 Euro
(statt 7,90 Euro)
Versicherung bis 2.500 Euro 6 Euro
(statt 7 Euro)
6 Euro
(statt 7 Euro)
Pluspäckchen 5,99 Euro
(statt 6,99 Euro)

Die Preise in Klammern gelten bis 30. April 2020.

Der Beitrag „Neue Paket-Preise bei DHL: So viel kosten Pakete ab morgen“ erschien zuerst auf inside-digital.de.