Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
Abmelden
Dieser Inhalt wird Ihnen bereitgestellt von inside digital

Neue Smartphones von Sony, Oppo, Doro und Sharp

Sharp Aquos R5G – Bisher nur für Asien angekündigt

Zunächst nur in Asien steht das neue 5G-Smartphone Sharp Aquos 5G zur Verfügung. Auf Basis von Android 10 kommt der Qualcomm-Spitzenprozessor Snapdragon 865 zum Einsatz und es stehen satte 12 GB RAM sowie 256 GB Speicherplatz zur Verfügung. Durch das Menü navigierst du über ein 6,5 Zoll großes QHD+-Display (1.440 x 3.168 Pixel) und kannst auf der Rückseite auf eine Quad-Kamera (48 + 12 + 12 + ToF) zugreifen.

Wann genau das 162 x 75 x 9 Millimeter große und 189 Gramm schwere Sharp Aquos R5G in den Handel kommt, ist noch nicht genau terminiert. Der japanische Hersteller selbst spricht von einer Einführung in Japan im Laufe des Frühjahrs 2020. Nach Deutschland dürfte es – wenn überhaupt – erst in der zweiten Jahreshälfte kommen.

Sony Xperia Pro – Ein ganz besonderes Smartphone

Ein Smartphone für echte Profis, so könnte man zusammenfassen, was Sony mit dem Xperia Pro plant. Es ist nämlich mit einem HDMI-Anschluss (!) ausgestattet, um das Telefon zum Beispiel als Sucher an einer professionellen Kamera zu nutzen.

Das Display des auf Android 10 basierenden Xperia Pro ist 6,5 Zoll groß (3840 x 1.644 Pixel), für den Antrieb sorgt auch bei diesem Mobiltelefon der 5G-fähige Qualcomm Snapdragon 865, flankiert durch 8 GB RAM. Der interne Speicher fällt mit 512 GB sehr üppig aus, der Akku liefert eine Kapazität von 4.000 mAh. Auf der Rückseite kannst du eine Quad-Kamera (12 + 12 + 12 + 0,3 Megapixel) nutzen.

Sony Xperia Pro

Wann das Sony Xperia Pro in den Handel kommen soll? Unklar! Auch ob es in Deutschland zu kaufen sein wird, ist aktuell noch nicht bekannt. Gleiches gilt für einen Preis.

Seniorenhandy Doro 8050

Doro 8050

Ab März steht zudem ein neues Senioren-Handy zur Verfügung. Das Doro 8050 bietet nicht nur ein robustes, sondern gleichermaßen stilvolles Design, teilte der schwedische Hersteller mit. Zur Wahrheit gehört aber auch: auf ein Full-Front-Display muss man beim Doro 8050 verzichten.

Die patentierte Benutzeroberfläche EVA baut auf Googles Betriebssystem Android (Version 9) auf, wurde aber an die Bedürfnisse älterer Menschen in der Altersgruppe ab 65 Jahren angepasst. Der Klang des Smartphones lässt sich individuell anpassen und ist mit Hörgeräten kompatibel.

Der Akku bietet eine Kapazität von durchschnittlichen 3.000 mAh. Und auch bei der Leistung darf man keine Höchstleistungen erwarten. Verbaut ist nämlich nur der Einsteiger-Prozessor von Qualcomm, der Snapdragon 215, nebst 2 GB RAM und 16 GB internem Speicherplatz. Der Bildschirm des 165 Gramm schweren und 153 x 71 x 9 Millimeter großen Senioren-Handys löst bei einer Größe von 5,45 Zoll in HD-Qualität mit 720 x 1.440 Pixeln auf.

Für die Aufnahme von Fotos steht eine simple 13-Megapixel-Kamera bereit, Selfies sind über eine 5-Megapixel-Frontkamera möglich. Mobiles Bezahlen klappt mit dem Telefon nicht, da es an einem NFC-Chip mangelt. Bluetooth steht nur in Version 4.2 zur Verfügung.

In Schweden, wo das LTE-fähige Doro 8050 schon zu haben ist, kostet das Smartphone umgerechnet rund 235 Euro.

Oppo A31 (2020) – Mittelklasse pur

In Indien hat Oppo ein neues Einsteiger-Smartphone an den Start geschoben. Das Oppo A31 (2020) ist mit einem großen Display (6,5 Zoll, 720 x 1.600 Pixel) und auf der Rückseite mit einer Triple-Kamera (12 + 2 + 2 Megapixel) ausgestattet. Einer MediaTek-CPU (Helio P35) stehen 4 GB RAM und 64 GB Speicherplatz zur Seite. Alternativ sind 6 GB Arbeitsspeicher und 128 GB Speicherplatz möglich. Der Akku ist für ein Einsteiger-Handy recht groß: 4.230 mAh. In Indien kostet das Oppo A31 (2020) umgerechnet knapp 150 Euro in der 64-GB- und 30 Euro mehr in der 128-GB-Variante.

Unihertz Atom XL – Kickstarter-Outdoor-Smartphone

Soll es lieber ein kompaktes Outdoor-Smartphone sein? Dann könnte die neue Kickstarter-Kampagne zum Atom XL des chinesischen Herstellers Unihertz für dich interessant sein. Das Handy verfügt über einen vergleichsweise kleinen Bildschirm (4 Zoll), basiert aber auf Android 10, ist LTE-fähig und mit einer 48-Megapixel-Kamera auf der Rückseite ausgestattet.

Auf Wunsch ist es auch als Walkie-Talkie nutzbar – mit einer Reichweite von bis zu 8 Kilometern. Zur weiteren Ausstattung gehören Dual-SIM-Unterstützung, NFC, ein Fingerabdrucksensor und ein 4.300 mAh großer Akku. Ohne Walkie-Talkie-Funktion kannst du das Smartphone auch vorbestellen. Dann heißt das Gerät Atom L.

Neues HTC-Smartphone mit 5G kommt noch 2020

Neues gibt es auch von HTC. Seit Ende vergangenen Jahres hat der Smartphone-Pionier einen neuen Chef, der seinerzeit ankündigte, dem taiwanischen Unternehmen mit High-End-Smartphones neues Leben einhauchen zu wollen. Nun scheint sich abzuzeichnen, dass das erste Modell der neuen HTC-Smartphone-Generation ein 5G-Handy werden soll.

Noch in diesem Jahr soll das 5G-Smartphone in den Handel kommen, kündigte LG-Chef Yves Maitre in einem Gespräch mit „Mashdigi“ an. Weitere Details blieb Maitre aber schuldig. Entsprechend unklar ist auch, ob es sich um ein Smartphone auf Basis eines 5G-fähigen MediaTek- (Dimensity 1000 / Dimensity 800) oder Qualcomm-Prozessors (Snapdragon 765 / Snapdragon 865) handelt. Wir müssen uns also noch ein wenig gedulden, ehe wir erfahren, mit welchem Smartphone HTC sein Comeback wagen möchte.

Weitere neue Smartphones von LG, Wiko und Sony

Das sind übrigens nicht die einzigen neuen Smartphones der vergangenen Tage. Einige andere haben wir dir während der vergangenen Tage schon in Einzelmeldungen ausführlich präsentiert. Zum Beispiel das nächste 5G-Smartphone von LG, das V60 ThinQ 5G, das du mit dem LG Dual Screen nutzen kannst. Von Sony gibt es schon bald nicht nur ein neues Einsteiger-Smartphone namens Xperia L4 zu kaufen, sondern auch ein Mittelklasse- (Xperia 10 II) und ein Premium-Smartphone (Xperia 1 II).

Außerdem neu: Die Einsteiger-Smartphones Wiko View4 und Wiko View4 Lite, das Mittelklasse-Handy der Huawei Tochter Honor, 9X Pro, das Huawei P40 Lite und das Carbon 1MK II, das mit einem Gehäuse aus federleichter Karbonfaser beim Kunden punkten möchte.

Der Beitrag „Neue Smartphones von Sony, Oppo, Doro und Sharp“ erschien zuerst auf inside-digital.de.