Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
Dieser Inhalt wird Ihnen bereitgestellt von inside digital

Notebook und PC bei Aldi kaufen: Darauf musst du achten

Neue Hardware aus dem Hause Medion bei Aldi. Über den Online-Shop von Aldi Nord („Aldi liefert“) bekommst du ab Sonntag (12. Juli) nicht nur einen PC, sondern auch ein Notebook zum Sonderpreis. Wir verraten dir, was das PC-System Medion Akoya P56005 und der Laptop Medion Akoya S14402 können und auf was du bei einem Kauf achten solltest.

PC Medion Akoya P56005 bei Aldi Nord kaufen

Wenn du auf der Suche nach einem neuen PC für dein zu Hause oder dein Büro bist: Bei Aldi Nord gibt es online ab Sonntag einen neuen Computer zu kaufen. Der Medion Akoya P56005 ist dabei als typischer Mittelklasse-PC einzustufen. Deutlich wird das unter anderem schon beim Herzstück: dem Prozessor. Hier setzen Aldi und Medion nämlich auf einen AMD Ryzen 5 2600. Die CPU taktet über sechs Kerne in der Spitze mit bis zu 3,9 GHz. Dazu sind 8 GB Arbeitsspeicher verbaut.

Ein kleiner Schwachpunkt ist die verbaute Grafikkarte GeForce GTX 1650 von Nvidia. Sie wird dich bei Spielen ohne hohe Grafik-Ansprüche sicher nicht im Stich lassen. Es handelt sich insgesamt aber nur um eine Einsteiger-Karte. Das merkt man unter anderem an den vergleichsweise geringen 4 GB Grafikspeicher.

Wiederum positiv ist bei dem neuen PC von Aldi hervorzuheben, dass du nicht nur eine Festplatte mit einer Kapazität von 1.000 GB nutzen kannst, sondern auch Zugriff auf 256 GB schnellen SSD-Speicher erhältst. Platz satt für deine persönlichen Daten ist also garantiert.

Zur weiteren Ausstattung gehören ein WiFi 6 Chip, der in WLAN-Netzen mit 2,4 und 5 GHz funken kann. Zudem hast du die Möglichkeit, Bluetooth in Version 5.1 zu nutzen. Neben einem Leser für Speicherkarten ist auch ein DVD- und CD-Brenner an Bord.

Anschlüsse? So einige vorhanden: 2 x USB 3.0, 1 x Mikrofon und 1 x Kopfhörer auf der Vorderseite zum Beispiel. Rückseitig sind 4 x USB 3.0, 2 x USB 2.0, 1 x LAN (RJ-45), 1 x HDMI, 1 x USB 3.2 Gen2 Typ C, 1 x USB 3.2 Gen2 Typ A und 1 x DVI-D nutzbar.

Verfügbar ist der Medion-PC mit vorinstalliertem Windows 10 Home und drei Jahren Garantie zwischen dem 12. Juli und dem 2. August. Kostenpunkt: 561 Euro. Das Angebot gilt nur online, ist also nicht in den Filialen von Aldi Nord zu haben. Die Lieferung ist im Preis inklusive.

Medion Akoya P56005 Aldi PC

Der Aldi-PC Medion Akoya P56005 ist unter anderem mit einem mittig in das Gehäuse integrierten DVD-/CD-Brenner ausgestattet.

Notebook Medion Akoya S14402 bei Aldi Nord kaufen

Ebenfalls für 561 Euro bietet Aldi Nord exklusiv online während des gleichen Zeitraums das Medion-Notebook Akoya S14402 an. Vor allem für den mobilen Einsatz ist dieser Laptop geeignet, da er mit einem vergleichsweise kleinen Display ausgestattet ist. Es bietet eine diagonale Abmessung von 14 Zoll und eine Auflösung von 1.080 x 1.920 Pixeln. Besonderheit: Es handelt sich um einen Touchscreen, den du um 360 Grad drehen kannst. So lässt sich das Notebook auch als eine Art riesiger Tablet PC nutzen.

Medion Akoya S14402 Laptop

Auf Wunsch auch im „Tablet-Modus“ nutzbar: das Medion Akoya S14402.

Die zentrale Recheneinheit stammt bei diesem tragbaren Rechner aus dem Hause Intel und ist in vielen Notebooks der Gegenwart zu finden. Der Intel Core i5-8265U ist eine klassische Mittelklasse-CPU mit vier Kernen und bis zu 3,9 GHz Taktrate. Flankiert wird der Prozessor von 8 GB RAM und einem 512 GB großen SSD-Speicher. Schon etwas älter ist der verbaute WLAN-Chip, der WiFi 6 leider nicht unterstützt. Stattdessen sind WLAN-Verbindungen auf 2,4 und 5 GHz maximal auf Basis des WLAN-Standards 802.11ac möglich. Bluetooth steht in Version 5.0 zur Verfügung.

Mit an Bord sind auch eine HD-Webcam, zwei Lautsprecher und ein Akku mit einer Laufzeit von bis zu 8,5 Stunden, verspricht Medion. Als Betriebssystem ist Windows 10 Home vorinstalliert und auch die Anschlussmöglichkeiten sind vielfältig, aber längst nicht so umfangreich wie bei einem PC. Neben einem USB 3.1 Anschluss (Typ C) mit Display-Port- und Ladefunktion hast Du auch Zugriff auf 1 x USB 3.1 Typ A und 1 x USB 2.0. Zudem ist ein Speicherkartenleser für MicroSD-Karten in das Aluminium-Gehäuse des 1,7 Kilogramm schweren Notebooks verbaut.

Was fehlt? Ein optisches Laufwerk gibt es nicht und auch auf einen klassischen LAN-Anschluss musst du verzichten. Wichtig auch: Selbst ein HDMI-Anschluss ist bei diesem Notebook nicht nutzbar.

Medion Akoya S14402 Laptop

Das Medion-Notebook Akoya S14402 kannst du ab dem 12. Juli bei Aldi Nord kaufen – aber nur online.

Noch mehr Hardware-Angebote bei Aldi

Du möchtest nicht bis Sonntag auf einen neuen Rechner bei Aldi warten? Dann kannst du schon jetzt bei Aldi Süd ein preiswertes Einsteiger-Notebook kaufen. Zudem steht im Aldi Onine-Shop ein grundsolider PC zur Verfügung.

Der Beitrag „Notebook und PC bei Aldi kaufen: Darauf musst du achten“ erschien zuerst auf inside-digital.de.