Dieser Inhalt wird Ihnen bereitgestellt von
inside digital

Das sind die Insider & Experten

Die Insider & Experten sind spezialisiert und nah dran: Sie berichten vom Geschehen direkt "vor ihrer Haustür" aus Hamburgs Stadtteilen - oder sind als bekannte Experten zuhause in ihren jeweiligen Themenwelten wie Reise, Wellness, Fahrrad & Zubehör, Technik oder digitale Trends. Mit spannenden Geschichten, Ratgeber-Tipps und Testempfehlungen ergänzen sie die aktuelle Berichterstattung der MOPO zu allem, was für Menschen aus Hamburg und dem Norden wichtig ist.

OnePlus 8 Pro: Ausstattung, Bilder, Preise – alles zum Galaxy-S20-Killer

Von inside digital

OnePlus 8 Pro

Es wird darüber spekuliert, dass das OnePlus 8 Pro ein 6,7 Zoll großes Fluid-AMOLED-Display besitzt. Die Auflösung soll 1.440 x 3.140 Pixel betragen und somit ein QHD+Bild liefern. Die Bildwiederholfrequenz könnte sich im Vergleich zur aktuellen Generation (90 Hz) abermals erhöhen und auf 120 Hz steigen. Da das aber auf Kosten der Akkulaufzeit geht, will der Hersteller dem Nutzer angeblich anbieten, die Bildwiederholrate auch auf 90 oder 60 Hz herunterzustufen.

Ob Snapdragon 865, 12 GB Arbeitsspeicher oder bis zu 256 GB interner Speicher: Unter der Haube des OnePlus 8 Pro findet sich aktuelle Spitzentechnik. Hinzu kommt ein 4.500-mAh-Akku, der erstmals in einem Smartphone des Herstellers sich auch via Qi kabellos aufladen lassen soll. Und noch ein Novum: Erstmals in der jungen Geschichte des Unternehmens soll ein Smartphone IP-zertifiziert sein. Das OnePlus 8 Pro könnte Gerüchten zufolge dank IP68-Zertifikat staub- und wasserdicht sein.

So soll das OnePlus 8 Pro aussehen

So könnte das neue Spitzenmodell aussehen

Auch hinsichtlich der Kamera dürfen sich Fans und potenzielle Käufer auf Spitzentechnik gefasst machen. So soll das Spitzenmodell eine Quad-Kamera besitzen.

  • Weitwinkelkamera mit 64-Megapixel-Sensor
  • Ultraweitwinkelkamera mit 20-Megapixel-Sensor
  • Telekamera mit 5-fachem Hybridzoom
  • ToF-Sensor
  • Front-Kamera mit 32-Megapixel-Sensor

OnePlus 8

Das OnePlus 8 ist der etwas schwächere aber auch günstigere Bruder des Pro-Modells. Das Display dürfte mit 6,5 Zoll in der Diagonalen etwas kleiner ausfallen. Zudem fehlt wohl der ToF-Sensor und die IP68-Zertifizierung. Der Akku soll mit 4.000 mAh ebenfalls etwas schwächer ausfallen.

Viel mehr ist zum OnePlus 8 derzeit nicht bekannt. Beim Design dürfte es aber nicht allzu viele Unterschiede gegenüber dem absoluten Spitzenmodell geben. Bereits am 3. März könnte OnePlus jedoch mehr verraten:

OnePlus 8 Lite

Das dürfte beim OnePlus 8 Lite anders sein. Erstmals soll der chinesische Hersteller eine Sparversion seines Top-Smartphones anbieten. Der Gedanke dahinter dürfte völlig klar sein: Während die Top-Modelle von Jahr zu Jahr teurer werden, bringt OnePlus zusätzlich ein günstiges Smartphone in den Handel. Die technische Ausstattung dürfte zwar zur ambitionierten Mittelklasse zählen. Ein High-End-Handy ist es aber nicht. So könnte die technische Ausstattung aussehen:

  • 6.4 Zoll OLED-Display mit 90 Hz
  • MediaTek Dimensity 1000 Prozessor
  • 48 Megapixel Hauptkamera, 16 Megapixel Ultraweitwinkel, 12 Megapixel Telekamera mit 5-fach Hybridzoom
  • 16 Megapixel Frontkamera
  • 4.000 mAh Akku

Marktstart und Preise

Schaut man sich die Veröffentlichungstermine der vergangenen Jahre an, dürfte OnePlus seine drei neuen Smartphones im Frühling/Frühsommer in den Handel bringen. Hinsichtlich der Preise gibt es bislang nichts Offizielles. Aus der Gerüchteküche heißt es, dass das OnePlus 8 Pro ab rund 700 Euro erhältlich sein soll. Das OnePlus 8 dürfte 100 Euro günstiger sein. In welche Preisregion das chinesische Unternehmen die Lite-Version einstufen könnte, ist noch völlig offen.

Der Beitrag „OnePlus 8 Pro: Ausstattung, Bilder, Preise – alles zum Galaxy-S20-Killer“ erschien zuerst auf inside-digital.de.