Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
Abmelden
Dieser Inhalt wird Ihnen bereitgestellt von inside digital

OnePlus 8 (Pro): Display erhält „Best Smartphone Display Award“

Bereits bei den Vorgängermodellen des schon bald erhältlichen OnePlus 8 spielte das Display eine wichtige Rolle. Das OnePlus 7T Pro verfügte beispielsweise über eine Bildwiederholrate von 90 Hz und vermochte damit auch in unserem Test durchaus zu überzeugen. Seither hat sich OnePlus noch stärker auf das Display fokussiert. Eine Strategie, die nun Früchte trägt.

Höchste Gesamtbewertung (A+) bei DisplayMate

DisplayMate ist für Smartphone-Displays das, was DxOMark für Smartphone-Kameras ist. Die Experten der beiden Portale beschäftigen sich nahezu ausschließlich mit den Themen Display sowie Kamera und verfügen darum über ein großes Fachwissen in diesen Bereichen. Nun hat DisplayMate die Panels der noch nicht veröffentlichten OnePlus-8-Serie unter die Lupe nehmen können und mit dem Ergebnis dürfte der Hersteller mehr als zufrieden sein. So haben die neuen Modelle laut Angaben von OnePlus mehr als zehn Leistungsrekorde für Smartphones bei DisplayMate erreicht oder teilweise sogar gebrochen. Dazu zählen Kategorien wie die Farbgenauigkeit, der Bildkontrast, die Anzeigehelligkeit und die Displayreflektion. Zudem soll die OnePlus-8-Serie sogar den „Best Smartphone Display Award“ erhalten haben.

„OnePlus hat sich schnell als Branchenführer bei der Displayleistung etabliert und bietet stets eine der besten Implementierungen der OLED-Technologie auf dem Markt.“ Dr. Raymond Soneira, President bei DisplayMate Technologies

OnePlus 8 Pro erhält 120-Hz-Display

Bereits im Januar 2020 verkündete OnePlus in einem Blogeintrag, dass die 8er-Serie in puncto Display zahlreiche Vorzüge bieten wird. Zunächst kommt das Gerät mit einem Bildwiederholrate von 120 Hz daher. Dadurch werden die Bewegungen auf dem Display noch flüssiger dargestellt. Hinzu kommt eine QHD+-Auflösung, eine maximale Leuchtdichte von 1.000 Nits und die sogenannte MEMC-Technologie für eine flüssigere Videowiedergabe. Mehr dazu in diesem OnePlus-Artikel.

Der Test von DisplayMate geht am 14. April online – höchstwahrscheinlich am Abend. Denn am selben Tag wird um 17 Uhr deutscher Zeit die OnePlus-8-Serie erstmals der Weltöffentlichkeit vorgestellt. Schon sicher ist, dass die OnePlus-8-Serie vom Qualcomm Snapdragon 865 angetrieben wird, also 5G-fähig ist. Zudem kommt LPDDR5-RAM zum Einsatz und ein UFS 3.0 Flash-Speicher.

Der Beitrag „OnePlus 8 (Pro): Display erhält „Best Smartphone Display Award““ erschien zuerst auf inside-digital.de.