Dieser Inhalt wird Ihnen bereitgestellt von
inside digital

Das sind die Insider & Experten

Die Insider & Experten sind spezialisiert und nah dran: Sie berichten vom Geschehen direkt "vor ihrer Haustür" aus Hamburgs Stadtteilen - oder sind als bekannte Experten zuhause in ihren jeweiligen Themenwelten wie Reise, Wellness, Fahrrad & Zubehör, Technik oder digitale Trends. Mit spannenden Geschichten, Ratgeber-Tipps und Testempfehlungen ergänzen sie die aktuelle Berichterstattung der MOPO zu allem, was für Menschen aus Hamburg und dem Norden wichtig ist.

OnePlus Nord: Kommt ein noch billigeres Modell?

Von inside digital

Und genau dieses Modell soll keine neue Reihe eröffnen, sondern ein abgespeckter Bruder des OnePlus Nord werden. Es wird also noch günstiger? Zumindest, wenn man einem Bericht des Technikmagazins XDA Developers Glauben schenken kann.

Günstigeres OnePlus-Nord-Modell im Anmarsch?

Anlass zu der Vermutung, dass OnePlus ein weiteres Modell plant, ist das Auftauchen eines unbekannten Smartphones beim Benchmark Geekbench. Dort ist das betreffende Gerät mit dem Kennwort „BE2028“ gelistet, von dem man ausgeht, dass es sich um eine Abwandlung des OnePlus Nord handelt. Die neue Version der OxygenOS-APK gibt ebenfalls Hinweise auf solch ein Gerät.

Demzufolge soll OnePlus einen Ableger mit einem günstigeren Prozessor planen, dem Snapdragon 690 5G aus der Schmiede Qualcomms. Der Chipsatz ist erst vor knapp anderthalb Monaten präsentiert worden und macht, ähnlich wie der Snapdragon 765G im OnePlus Nord, 5G für die Masse bezahlbar. Weiterhin geht man davon aus, dass das OnePlus-Smartphone dann mit Android 10 als Betriebssystem und einem 6 GB großen Arbeitsspeicher ausgestattet ist.

So könnte sich das OnePlus Nord verändern

Die Frage lautet: Was müsste OnePlus verändern, damit ein Ableger des Nord günstiger in den Handel gebracht werden kann? Der 5G-Standard scheint dafür kein Kriterium zu sein, da der Prozessor die Unterstützung direkt mitbringt. Möglich wäre ein günstigeres Display oder auch eine abgespeckte Kameraausstattung. Genaue Hinweise darauf gibt es aber bislang noch keine.

Den Gerüchten zufolge könnte der chinesische Hersteller einen OnePlus-Nord-Ableger schon im September oder Oktober auf den Markt bringen. OnePlus selbst äußerte sich zu den Gerüchten nicht.

Das ist das OnePlus Nord

Nicht nur 5G, sondern auch mit einem OLED-Bildschirm und einer Bildwiederholungsrate von 90 Hz versucht das OnePlus Nord zu punkten. Wohlgemerkt: Es handelt sich um ein Mittelklasse-Gerät, das man ab 400 Euro kaufen kann. Alle wichtigen technischen Details zum OnePlus Nord kannst du im kompletten Datenblatt nachlesen.

Der Beitrag „OnePlus Nord: Kommt ein noch billigeres Modell?“ erschien zuerst auf inside-digital.de.