Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
Dieser Inhalt wird Ihnen bereitgestellt von inside digital

Pay-TV: Beliebte TV-Sender werden ab Herbst verschwinden

Wer bereit ist, für Fernsehen (zusätzliches) Geld zu bezahlen, wird sie vielleicht kennen, die Sender TNT Serie, TNT Comedy und TNT Film. Pay-TV-Fans dürften vor allem Serien wie „4Blocks“, „Bosch„, „Lethal Weapon“ oder ganz aktuell „Seal Team“ durch den Kopf schießen, wenn man beispielsweise an TNT Serie denkt. Jetzt steht aber fest: TNT Serie, TNT Comedy und TNT Film werden das Zeitliche segnen. Um dann unter neuen Namen direkt neu durchzustarten. Das berichtet das Fachmagazin „DWDL“.

TNT-Kanäle werden zu Warner-Sendern

Hannes Heyelmann erklärte gegenüber „DWDL“, dass die drei genannten Sender ab Herbst unter neuen Namen in Erscheinung treten sollen: Warner TV Serie, Warner TV Comedy und Warner TV Film. Ein genaues Datum steht noch nicht fest. Sicher ist aber, dass die drei Kanäle im Rahmen der Zuweisung neuer Namen auch neue Senderlogos bekommen. Und zwar mit jenem bekannten WB-Markenzeichen als Grundlage, das viele Zuschauer vielleicht noch aus Kindheitstagen von den Abenteuern der „Looney Tunes“ kennen. Oder aus dem Kino von Blockbustern wie „Matrix“, „Space Jam“ bzw. „Harry Potter“.

„Die Sender werden damit klarer sichtbar als bisher unter das Dach einer der bekanntesten Medienmarken der Welt, Warner Bros., geholt und dadurch noch stärker als Premiums-Sender bei Abonnenten, Partnern und Werbekunden wahrgenommen“, erklärte Heyelmann gegenüber „DWDL“ und ergänzt: „In Frankreich ist die Marke Warner TV übrigens bereits erfolgreich etabliert, sukzessive werden TNT-Sender auch in anderen europäischen Ländern umbenannt.“

Was wird aus dem FOX Channel?

Bisher nur ein Gerücht: Auch der Fox Channel könnte demnächst aus der klassischen Pay-TV-Landschaft in Deutschland verschwinden. Denn in Großbritannien ist das Ende der Heimat von beliebten Serien wie „Lost“, „The Walking Dead“ und „Shameless – Nicht ganz nüchtern“ bereits beschlossene Sache. Dort werden sämtliche Sonderaktivitäten zu Disney+ transferiert, um das neue VoD-Angebot samt Zusatzangebot Star im Wettbewerb mit Prime Video und Netflix zu stärken.

Schon zum 30. Juni geht der Fox Channel in Großbritannien in die Geschichte ein. Britische Kunden von Sky können Fox dann nicht mehr sehen. Zur deutschen Zukunft von Fox ist offiziell noch keine Entscheidung gefallen. Kurzfristig müssen sich also unter anderem Kunden von Sky keine Sorgen machen, dass Fox hierzulande nicht mehr zu empfangen ist. Doch zumindest mit der potenziellen Möglichkeit der Einstellung sollte man sich auch in Deutschland schon mal beschäftigen.

Der Beitrag „Pay-TV: Beliebte TV-Sender werden ab Herbst verschwinden“ erschien zuerst auf inside-digital.de.