Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
Abmelden
Dieser Inhalt wird Ihnen bereitgestellt von inside digital

PlayStation 5 erst 2021: Deshalb hat Sony die PS5 noch nicht gezeigt

Erst vor Kurzem hat Sony viele technische Einzelheiten zur PS5 verraten. Doch gezeigt haben die Japaner ihre Konsole nicht. Auch wir fragen: Sony, wo ist die PlayStation 5?! Diese Frage könnte nun beantwortet worden sein.

Berichte seitens einiger Spiele-Entwickler deuten darauf hin, dass Sony wegen erheblicher Hitze-Probleme bei der PS5 in Panik gerät. Das berichtet das US-Magazin Tweaktown und bezieht sich dabei auf einen Tweet, der die Situation schildert. Angeblich gebe die Konsole so viel Wärme ab, dass das Kühlaggregat damit umgehen könne.

PlayStation 5: Zu heiß für das aktuelle Design

Insbesondere seien die SSD und die variable GPU-Skalierung der PS5 für die enorme Hitzeentwicklung verantwortlich. Es ist deshalb vorstellbar, dass Sony umdenken und das Gehäusedesign gänzlich neu gestalten muss. Berichten soll sich das aktuelle PS5-Design aufgrund von Überhitzung nicht als massentauglich eignen. Mehr noch: Selbst das Devkit, also die Entwicklerversion der PlayStation 5, die hier auch auf einem Foto zu sehen ist, soll während des Spielbetriebs sich aufgrund zu hoher Hitze selbst ausschalten.

Hitzeprobleme sind bei der Entwicklung einer Konsole nicht neu. Auch bei der PS4 hatte Sony mit der Kühllösung zu kämpfen. Heute steht die Konsole in vielen Wohnzimmer und übertönt so manch anderes Geräusch. Um die Wärme der 8-Kern-GPU, des 16 GB GDDR6-Arbeitsspeichers und insbesondere der NVMe-SSD abzuleiten, bedarf es aber eines noch besseren Kühlsystems.

Corona-Krise und Hitzeprobleme: PS5 erst 2021?

Offenbar kommt Sony aufgrund der genannten Hitzeprobleme nicht drumherum, den Start der PlayStation 5 auf das Jahr 2021 zu verschieben. Hinzu kommt: die weltweite Corona-Pandemie sorgt derzeit überall für Verzögerungen. Ob verschobene Kinostarts, eine Fußball-EM die ein Jahr später ausgetragen werden soll oder Probleme bei Zulieferern nahezu allen technischen Bereiche: Aktuell sieht es nicht danach aus, als würde die PS5 pünktlich zu Weihnachten unterm Baum liegen.

Sony schweigt

Eine offizielle Aussage Sonys zu diesen Spekulationen gibt es bislang nicht. Eine Erklärung dafür, weshalb wir die PlayStation 5 aber immer noch nicht gesehen haben, könnten die aktuellen Berichte jedoch sein.

Wie die PlayStation 5 aussehen könnte? Das zeigen einige Konzepte, die zum Teil auf Gerüchten zum vermuteten Design basieren. Wir haben hier die interessantesten PS5-Designkonzepte zusammengestellt.

Der Beitrag „PlayStation 5 erst 2021: Deshalb hat Sony die PS5 noch nicht gezeigt“ erschien zuerst auf inside-digital.de.