Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
Dieser Inhalt wird Ihnen bereitgestellt von inside digital

Qualcomm Snapdragon 865 Plus: So schnell wie kein anderer

Qualcomm schickt einen neuen Smartphone-Prozessor ins Rennen. Nachdem Ende 2019 schon der Snapdragon 865 das Licht der Welt erblickt hatte, folgt nun mit dem Snapdragon 865+ das passende Upgrade. Und das macht so einiges besser. Denn erstmals ist es gelungen, einen Prozessor für Smartphones zu bauen, der mehr als 3 GHz Taktrate ermöglicht. Ein kleiner Quantensprung sozusagen. Wofür das gedacht ist? Primär für mobiles Gaming. Denn besseres Gameplay hebt Qualcomm als eine der Kern-Funktionen des Snapdragon 865+ hervor.

Qualcomm Snapdragon 865+: Acht Kerne mit mehr Speed

Im Detail basiert der Qualcomm Snapdragon 865+ als System-on-Chip (SoC) auf einer Kyro 585 Architektur mit insgesamt acht Kernen – aufgeteilt in zwei Cluster. Ein einzelner Kern – Qualcomm nennt ihn „CPU-Prime-Core“ – schafft in der Spitze 3,1 GHz Taktrate. Drei weitere Kerne takten mit 2,42 GHz und vier Cortex-A55-Kerne erledigen die Basislast mit einer Taktung von maximal 1,8 GHz. Auch die Grafikeinheit (Adreno 650 GPU) hat Qualcomm nach eigenen Angaben um 10 Prozent beschleunigen können.

Künftige Android-Smartphones, die mit dem Qualcomm Snapdragon 865+ ausgestattet sind, erledigen die ihnen aufgetragenen Aufgaben also schneller. Und sind auch mit anderen Top-Features ausgestattet. Denn das SoC unterstützt im Zusammenspiel mit dem separaten X55-Modem auch 5G-Verbindungen. Und es ist in der Lage, WLAN-Verbindungen auf Basis von WiFi 6 / 802.11ax zu realisieren. Zudem ist natürlich ein NFC-Chip integriert und es sind Bluetooth-Verbindungen auf Basis der neuen Version 5.2 möglich. Sie erblickte erst vor wenigen Wochen das Licht der Welt.

Dieses Smartphone bekommt den Snapdragon 865+ zuerst

Neue Smartphones mit dem Snapdragon 865+ erwartet Qualcomm im Laufe des dritten Quartals dieses Jahres. Eines der ersten Smartphones, das auf der nagelneuen CPU basiert, wird das Gaming-Handy ROG Phone 3 von Asus sein. Die offizielle Vorstellung des Geräts soll am 22. Juli erfolgen.

Schon vor einem Jahr hatte Qualcomm die Plus-Strategie bei seinen SoCs ausgerufen. Damals hatte es ein Upgrade für den Snapdragon 855 gegeben – in Form des Snapdragon 855+. Mit den Plus-Zwischenschritten will der CPU-Hersteller die Wartezeit zur neuen Prozessorgeneration überbrücken. Sie wird in der Regel zum Jahresende auf der Hausmesse Tech Summit präsentiert.

Der Beitrag „Qualcomm Snapdragon 865 Plus: So schnell wie kein anderer“ erschien zuerst auf inside-digital.de.