Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
Abmelden
Dieser Inhalt wird Ihnen bereitgestellt von inside digital

Raids von zu Hause und mehr – Pokémon Go führt neue Features zum Spielen von zu Hause ein

Pokémon Go ist für das Spielen in der echten Welt ausgelegt. In Deutschland und auch in vielen anderen Ländern der Welt, ist die Bevölkerung derzeit wegen des grassierenden Coronavirus dazu angehalten, zu Hause zu bleiben und den Kontakt zu anderen Menschen zu minimieren. Aus diesem Grund hat Niantic viele Features angekündigt, um Pokémon Go zu Hause besser spielbar zu machen. Dazu soll die Produktentwicklung in den kommenden Tagen und Wochen umgestellt werden und viele neue Features für das Spielen zu Hause hinzufügen.

Bewegung: Kilometer sammeln von zu Hause

Durch Verbesserungen am Adventure Sync Feature sollen sich Bewegungen und Aktivitäten in den eigenen vier Wänden besser aufzeichnen lassen und als gelaufene Kilometer in Pokémon Go anerkannt werden. Bereits jetzt lassen sich mit einem einfachen Fitness-Tracker alle gelaufenen Schritte in der eigenen Wohnung in Pokémon Go anrechnen.

Raids in Pokémon Go zu Hause spielen

Eine der beliebtesten Funktionen in Pokémon Go ist das Bekämpfen von Legendären Pokémon in sogenannten Raids. Hier kommen jedoch gerne zehn oder mehr Spieler in der echten Welt zusammen – was in der aktuellen Situation natürlich nicht gerade günstig ist. Aus diesem Grund wurde bereits die Möglichkeit geschaffen, die selben Legendären Pokémon auch als Belohnung in der Kampfliga zu erhalten. Zukünftig soll man sich mit seinen Freunden auch virtuell zu Raids in der echten Welt treffen können. Wie genau das funktionieren soll, verrät Niantic jedoch noch nicht. Hier dürfte es in den kommenden Tagen mehr Informationen geben.

Neue Orte virtuell besuchen

Ebenfalls in Arbeit ist eine Möglichkeit, „Lieblingsorte in der virtuellen Welt zu besuchen und die Erinnerungen mit anderen zu Teilen“. Damit könnte gemeint sein, Pokéstops von zu Hause aus besuchen zu können.

Go Fest und Safarizone in Pokemon Go zu Hause erleben

Ein besonderes Highlight für alle Spieler die in den vergangenen Jahren ein Ticket ergattern konnten, sind die sogenannten Pokémon Go Fest und Safarizone Events die in vielen Ländern im vergangenen Jahr stattgefunden haben – zum Beispiel in Dortmund. Auch hier will Niantic einen Ersatz schaffen und arbeitet an neuen Formaten und Möglichkeiten, um Spielern die virtuelle Teilnahme an einem der Events von zu Hause zu ermöglichen. Stattfinden soll das Event mit einem komplett neuen Ansatz diesen Sommer.

Schon jetzt Pokémon Go zu Hause spielen

Auch wenn viele der angekündigten Features noch einige Tage oder Wochen auf sich warten lassen, gibt es bereits jetzt viele Möglichkeiten, Pokémon Go zu Hause zu spielen. Wir haben die die 10 besten Tipps und Tricks zusammengefasst.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Der Beitrag „Raids von zu Hause und mehr – Pokémon Go führt neue Features zum Spielen von zu Hause ein“ erschien zuerst auf inside-digital.de.