Dieser Inhalt wird Ihnen bereitgestellt von
inside digital

Das sind die Insider & Experten

Die Insider & Experten sind spezialisiert und nah dran: Sie berichten vom Geschehen direkt "vor ihrer Haustür" aus Hamburgs Stadtteilen - oder sind als bekannte Experten zuhause in ihren jeweiligen Themenwelten wie Reise, Wellness, Fahrrad & Zubehör, Technik oder digitale Trends. Mit spannenden Geschichten, Ratgeber-Tipps und Testempfehlungen ergänzen sie die aktuelle Berichterstattung der MOPO zu allem, was für Menschen aus Hamburg und dem Norden wichtig ist.

Samsung kündigt großes Update an: Diese Smartphones profitieren

Von inside digital

Gute Nachrichten für alle, die eines der Smartphone-Flaggschiffe von Samsung aus dem Jahr 2019 nutzen. Sowohl die Modelle der Galaxy-S10-Familie als auch jene Geräte der Galaxy-Note-10-Serie erhalten in Kürze eine größere Firmware-Aktualisierung. Nach einer entsprechenden Installation ist es möglich, Funktionen auf den Handys zu nutzen, die bisher nur Galaxy-S20-Nutzern zur Verfügung standen.

Update für Galaxy Note10 und Galaxy S10 – Das ist neu

Neue Funktionen für die Kamera der S10- und Note10-Modelle sind ein Teil des umfangreichen Firmware-Updates. So kommt zum Beispiel bei Fotos die „Single Take“-Funktion neu auf die Geräte. Nutzt du sie, erstellt die Kamera aus einer Videoaufnahme, die maximal zehn Sekunden lang sein kann, mit Hilfe von künstlicher Intelligenz automatisch mehrere Fotos und Videomotive. Die besten Bilder kannst du anschließend selbst auswählen und speichern.

Außerdem kannst du als Nutzer eines S10-Modells von einem verbesserten Nachtmodus profitieren. Alle S10- und Note10-Modelle mit Ausnahme des Galaxy Note10 Lite erhalten zudem das Feature Night Hyperlapse für Zeitraffer-Aufnahmen samt hübschen Lichtspuren spendiert. Außerdem kommen neue benutzerdefinierte Foto-Filter auf die Handys, mit denen du deinen Lieblingsaufnahmen ein besonderes Aussehen spendieren kannst.

Pro-Video-Funktion kommt

Bist du Fan von Videos? Dann kannst du dich auf die neue Pro-Video-Funktion freuen. Damit erhältst du noch mehr Kontrolle über deine Aufnahmen, indem du zum Beispiel Einstellungen wie die Lichtempfindlichkeit (ISO-Wert), Verschlusszeit oder Belichtungsstufe anpassen kannst. Während der Aufnahme im Pro-Video-Modus ist auch ein Wechsel zwischen Hauptkamera auf der Rückseite und Frontkamera möglich.

In der Galerie-App übernimmt KI nach dem bevorstehenden Update die automatische Gruppierung von ähnlichen Aufnahmen desselben Motives. Dafür musst du nur die „saubere Ansicht“ aktivieren. Tippst du in einem Foto auf das „Quick Crop“-Icon oben links, kannst du Fotos flott auf die von dir gewünschte Größe zuschneiden.

Samsung Quick Crop

Neue Sharing-Optionen

Abseits der Kamera-Extras bekommst du noch zusätzliche Freigabefunktionen spendiert. Mit „Quick Share“ kannst du sehen, welche Kontakte sich in der Nähe befinden und Fotos, Videos oder sogar größere Dateien für mehrere Personen freigeben. Mit „Music Share“ kannst du eine gekoppelte Bluetooth-Verbindung erweitern. Du musst sie dann nicht mehr trennen, damit ein Freund seine Musik über einen Lautsprecher abspielen kann.

Samsung Quick Share und Music Share

Firmware-Rollout startet in Kürze

Samsung kündigte in der Nacht zu Mittwoch an, dass die neue Firmware noch im März zur Verfügung stehen soll. Üblicherweise rollt der Hersteller das Update aber nicht sofort für alle S10- und Note10-Nutzer aus. Stattdessen erfolgt eine Bereitstellung in mehreren Wellen, um im Fall von möglichen Fehlern einen schnellen Stopp des Rollouts vollziehen zu könne.

Solltest du ein Samsung-Smartphone der S10- oder Note10-Reihe nutzen, wirst du per Popup-Nachricht auf dem Display deines Handys über das bereitstehende Update informiert. Du kannst aber auch manuell in den Einstellungen deines Smartphones suchen, ob die neue Firmware schon zur Verfügung steht.

Der Beitrag „Samsung kündigt großes Update an: Diese Smartphones profitieren“ erschien zuerst auf inside-digital.de.