Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
Abmelden
Dieser Inhalt wird Ihnen bereitgestellt von inside digital

Samsung Super-GAU: Fotos zeigen Galaxy S20 kurz vor der Präsentation

In weniger als einer Woche zeigt Samsung seine Galaxy-S20-Reihe. Etwa einen Monat später dürften die Smartphones an Käufer ausgeliefert werden, die bereit sind, deutlich mehr als 1.000 Euro dafür auszugeben.

Bei Twitter sind nun mehrere Fotos aufgetaucht, die bereits die größte Veränderung gegenüber dem Galaxy S10 deutlich machen: das Kameramodul. Dieses nimmt, ähnlich wie schon bei Mate-Modellen von Huawei oder dem iPhone 11, auf der Rückseite deutlich mehr Platz in Anspruch. Ob das optisch schön ist? Darüber lässt sich wohl streiten. Jedenfalls bestätigen die Fotos bereits zuvor veröffentlichte Bilder, die sich somit als Pressebilder herausstellen.

Galaxy S20 und Galaxy S20 Ultra von hinten

Samsung Galaxy S20 und Galaxy S20 Ultra von hinten

Galaxy S20 mit 100-fach Zoom

Ein weiteres Foto zeigt nur die etwas größere Version mit dem Beinamen „Ultra“. Somit stehen nicht nur schon zwei Farben fest, in denen die Smartphones erhältlich sein werden. Auch wird die kommende Flaggschiff-Reihe von Samsung – zumindest aber das größte und teuerste Galaxy-Modell – mit einem 100-fach Zoom auftrumpfen. Das verrät der Schriftzug neben der Periskop-Kamera.

Samsung Galaxy S20 Ultra

Mit dem Galaxy S20 das Weltall fotografieren

Apropos Periskop: Während in der Hauptkamera ein 108-Megapixel-Sensor zum Einsatz kommt, wird das Teleobjektiv einen 48-Megapixel-Sensor beherbergen. Damit ist ein verlustfreier 10-fach Zoom und ein 100-facher Hybridzoom möglich. Das Galaxy S20 wird somit zu einem wahren Fernrohr. Nach Huawei und Xiaomi setzt also auch Samsung auf eine beeindruckende Zoomfunktionen.

Auch die übrige Technik beeindruckt

Und wo wir gerade bei der Technik und den technischen Einzelheiten sind: Erst vor kurzem sind Datenblätter aufgetaucht, die nahezu jedes Detail der inneren Werte verraten. Wer sich die Liste ansieht, stellt schnell fest: Alle S10-Nachfolger unterstützen den neuen Mobilfunkstandard 5G.

Zudem bieten die Smartphones ein 120-Hz-AMOLED-Display und eine QHD+Auflösung (1.440 x 3.200 Pixel). Hinsichtlich der Größe sollte für jeden etwas dabei sein. So hat das Galaxy S20 ein 6,2 Zoll großes Display während es beim S20+ auf 6,7 Zoll und beim S20 Ultra sogar auf 6,9 Zoll wächst.

Der Beitrag „Samsung Super-GAU: Fotos zeigen Galaxy S20 kurz vor der Präsentation“ erschien zuerst auf inside-digital.de.