Dieser Inhalt wird Ihnen bereitgestellt von
inside digital

Das sind die Insider & Experten

Die Insider & Experten sind spezialisiert und nah dran: Sie berichten vom Geschehen direkt "vor ihrer Haustür" aus Hamburgs Stadtteilen - oder sind als bekannte Experten zuhause in ihren jeweiligen Themenwelten wie Reise, Wellness, Fahrrad & Zubehör, Technik oder digitale Trends. Mit spannenden Geschichten, Ratgeber-Tipps und Testempfehlungen ergänzen sie die aktuelle Berichterstattung der MOPO zu allem, was für Menschen aus Hamburg und dem Norden wichtig ist.

Sitzplatz-Reservierung: Deutsche Bahn schafft Kostenlos-Änderung ab

Von inside digital

Wie die Deutsche Bahn auf ihrer Webseite mitteilt, ist eine kostenlose Umreservierung für alle ab dem 13. Dezember gebuchten Sitzplätze tariflich ausgeschlossen. Entscheidest du dich also, mit deinem Flexpreis zu einem anderen Zeitpunkt oder gar einige Tage später zu fahren, musst du nochmals 4 Euro für die Bahn Reservierung ausgeben.

Bislang war eine solche Umbuchung bis zum 1. Geltungstags des Tickets kostenlos möglich. Das umgebuchte Ticket konnte bis zu 31 Tage nach dem eigentlichen Geltungstag gültig sein. Voraussetzung war jedoch, dass dein Ticket weiterhin gültig war. Für einen Sparpreis oder Supersparpreis war eine solche Umbuchung also ohnehin nicht sinnvoll, für Flexpreis-Kunden jedosch schon.

Bahn Reservierung: Schließt die Bahn eine Lücke im System?

Zu den Gründen dieser deutlichen Verschlechterung macht die Bahn keine Angaben. Unter Bahn-Fans wird jedoch spekuliert, dass die bisherige Umbuchungs-Kulanz von einigen Reisenden zu sehr zum Nachteil der Bahn ausgenutzt wurde. So war es offenbar möglich, die Reservierung des Sitzplatzes in der Bahn kurz vor Abfahrt des Zuges kostenlos für eine später geplante Fahrt umzubuchen. Die Reservierung wurde im Zug jedoch trotzdem angezeigt, sodass der Reisende faktisch zwei Plätze zum Preis von einem hatte. Oder aber der Reservierende spart sich bei genug Platz die Reservierung für diese Fahrt.

Es gibt bei der Bahn jedoch in Bezug auf Sitzplätze und deren Reservierung auch eine Verbesserung, über die wir bereits vor einigen Tagen berichteten. So sollst du künftig automatisch eine neue Reservierung von der Bahn bekommen, wenn statt deines Zuges ein Ersatzzug fährt. Das gilt allerdings nur unter bestimmten Rahmenbedingungen und nur, wenn du online gebucht hast.

Seit Anfang dieser Woche steht zudem der neue Fahrplan der Deutschen Bahn online. Hier gibt es zahlreiche Neuerungen und Verbesserungen – aber auch Streichungen von Verbindungen. Zudem kannst du nun die Tickets für Weihnachten und darüber hinaus kaufen. Auch eine vergünstigte Bahncard 25 ist weiterhin buchbar.

Der Beitrag „Sitzplatz-Reservierung: Deutsche Bahn schafft Kostenlos-Änderung ab“ erschien zuerst auf inside-digital.de.