Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
Dieser Inhalt wird Ihnen bereitgestellt von inside digital

Smarte Begleiter von Huawei: Telefon-Brillen, stille Kopfhörer und eine Porsche-Uhr

Der Handelsstreit zwischen den USA und China lähmt das Smartphone-Geschäft Huaweis in Europa. Doch Huawei reagiert stoisch. Das Huawei Mate 40 Pro ist der Beweis dafür. Und doch gibt es noch einen zweiten Weg: Denn Huawei kann mit anderen Produkten frei und ungestört auf den Markt. Unter anderem einer Brille mit ganz besonderen Eigenschaften.

Gentle Monster X Huawei Eyewear II

Der komplizierte Name verrät es schon. Bei den neu vorgestellten Brillen handelt es sich um Kooperationsprodukte mit der Brillenmarke Gentle Monster. Der hippe Newcomer liefert quasi das Design und die Expertise in der Front der neuen Brillen. Huawei trägt die Technik in den Bügeln bei. Heraus kommen die Gentle Monster X HUAWEI Eyewear II Smart Glasses. Das Portfolio umfasst zwei Sonnenbrillen und zwei Modelle, die für optische Gläser gedacht sind.

Der Clou: Mittels Bluetooth lassen sich die Brillen mit fast allem Verbinden, was Telefonieren oder Musik spielen kann. Und dann kommen die Mikrofone und Lautsprecher zum Einsatz, die in der Brille verbaut sind. Letztere strahlen in das Ohr, sodass kaum Signal nach außen geleitet wird. Beeindruckende 128 mm² Lautsprecherfläche quetscht Huawei in die Bügel.

"Technik

Wie gut das Ganze funktioniert, muss ein Test zeigen. Doch gerade für Kopfhörermuffel könnten die smarten Brillen eine Alternative sein. Ein Vorteil: Du kapselst dich nicht von der Außenwelt ab, was gerade im Verkehr und Großstadt-Dschungel ein Sicherheitsaspekt sein kann. Gesteuert wird mit einem Touchfeld an in den Bügeln. Per Swipe, Pintch oder Tab kannst du Telefonate annehmen oder die Musik laut und leiser drehen.

Die Sonnenbrillen gibt es ab sofort im Huawei Store für knapp 330 Euro. Die normale Variante mit Kusstoff-Rahmen bietet Huawei ab Ende November für 299 Euro an. Die Alu-Rahmen-Variante kostet so viel wie die Sonnenbrillen.

"Front

Watch GT 2 im Porsche Design

Bei den klassischen Wearables hat Huawei die Watch GT 2 in die Hände der Designer von Porsche Design gelegt. Heraus kommt eine aus Titan gefertigte Version der Smartwatch. Neben dem Material ist auch das Armband neu und es gibt verschiedene Watch-Faces im Armaturen-Design der Sportwagenschmiede. Dazu wurde die Krone im Kolben-Design ausgeführt und mit einem „Kolbenring“ in Kontrastfarbe versehen. Für die aufgebrezelte Version verlangt Huawei ab November 695 Euro.

Premiere: FreeBuds Studio

Nach den FreeBuds Pro hat Huawei nun auch Over-Ear-Kopfhörer vorgestellt. Damit wagt sich der Hersteller auf ein gänzlich neues Feld bei Audioprodukten. Doch Huawei kleckert nicht. Huawei klotzt. Neben dynamischen und einstellbaren ANC und insgesamt 10 Mikrofonen für Gespräche und die Geräuschunterdrückung, gibt es gleich zwei Bluetooth-Antennen, die sich mit zwei Geräten gleichzeitig verbinden können. Die FreeBuds Studio spielen im Frequenzband von 4 Hz bis 48 kHz und mit 24Bit/96 kHz High Resolution Audio Codec.

Du kannst die Kopfhörer per USB-Typ-C laden. 10 Minuten sollen für 8 Stunden Musik reichen. Insgesamt schafft der FreeBuds Studio 24 Stunden Musik oder 20 Stunden ANC und Musik. Huawei hat ein Touchfeld in die rechte Seite eingelassen. Darüber kannst du durch Tap und Swipe-Gesten die Musik oder auch die Anrufe steuern.

"Freebuds

Den FreeBuds Studio gibt es in zwei Farben. Die Creme-Goldene Version ist wohl eher für mutige Menschen zu empfehlen, die Schwarze Version ist hingegen sehr klassisch und unauffällig. Beide kosten knapp 300 Euro und sind ab Mitte November erhältlich. Wer im Online-Store von Huawei vorbestellt, bekommt bis zum Verkaufsstart das Huawei Band 4 Pro im Wert von 79,99 Euro und sechs Monate Huawei Music (9,99 Euro im Monat) kostenlos. Dazu gibt es noch einen 50 Euro Gutschein für den nächsten Einkauf im Huawei Online-Store. Bei Amazon kannst du die Kopfhörer auch bestellen. Dann gibt es als Vorbesteller-Bonbon aber nur das Band 4 Pro dazu.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Der Beitrag „Smarte Begleiter von Huawei: Telefon-Brillen, stille Kopfhörer und eine Porsche-Uhr“ erschien zuerst auf inside-digital.de.