Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
Dieser Inhalt wird Ihnen bereitgestellt von inside digital

Sonos-Update: Auf diese Funktion haben Nutzer lange gewartet

Mit dem Update von Sonos bekommen Nutzer, die sich für den Umstieg auf S2 entschieden haben, erstmals Zugriff auf das 5-GHz-WLAN. Das heißt, ihre Sonos-Komponenten nutzen nicht mehr zwanghaft die oftmals überlastete 2,4 GHz-Variante ihres WLAN-Netzes, sondern auch das 5-GHz-Band. Dieses hat zwar eine geringere Reichweite, bietet aber mehr Kapazität und ist nicht so überlastet. Die Nicht-Unterstützung des Frequenzbandes war für viele Nutzer unverständlich.

Allerdings: Nicht alle Sonos-Komponenten können nach dem Sonos Update das Frequenzband nutzen. Lediglich Sonos One, Sonos One SL, Sonos Five und der Sonos Sub der 3. Generation verfügen über die entsprechende Hardware. Das heißt, selbst die neueste Sonos Arc benötigt weiterhin ein 2,4 GHz-WLAN oder besser ein LAN-Kabel.

Banner informiert über Störungen

Sollte es in deinem Sonos-Netz einmal zu Problemen kommen, warst du bisher außerdem oft auf der Suche nach dem Fehler. Dabei konnte sich schon einmal herausstellen, dass nicht etwas dein WLAN eine Störung hatte, sondern der entsprechende Musikdienst, den du nutzen wolltest. Das ändert sich mit dem Update auf 12.1 nun ebenfalls. Sobald eine Störung bei einem deiner eingebundenen Streamingdienste vorliegt, informiert dich in der App ein Banner über die Störung.

Für Neukunden sei darüber hinaus die Einrichtung eines neuen Sonos-Systems und das Hinzufügen neuer Sonos Produkte grundlegend neu gestaltet worden, teilte Sonos mit. Die App könne jetzt automatisch neue Produkte in der Nähe erkennen und wird dich automatisch auffordern, diese einzurichten. Auch aktualisiert und verbessert Sonos mit dem Update die Erstellung eines Stereo-Paars und das Hinzufügen von Surround-Lautsprechern.

Verbesserte Alexa-Unterstützung durch Sonos Update

Zu guter Letzt gibt es auch eine Verbesserung für alle Sonos-Komponenten mit aktivierter Sprachsteuerung: Sie bieten jetzt Kompatibilität mit Alexa-Routinen von Amazon Alexa. Das hatte bisher zu Problemen geführt.

Der Beitrag „Sonos-Update: Auf diese Funktion haben Nutzer lange gewartet“ erschien zuerst auf inside-digital.de.