Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
Dieser Inhalt wird Ihnen bereitgestellt von inside digital

Tesla feiert Rekord, doch ein Vergleich zeigt die ganze Wahrheit

Tesla hat viele Autobauer zum Umdenken gebracht. Ob VW, Mercedes oder gar Porsche: Kaum ein Hersteller kann sich dem E-Auto entziehen. Nun meldet das US-Unternehmen einen neuen Rekord. Im gesamten Jahr 2020 hat Tesla eigenen Angaben zufolge mit 499.500 Autos fast eine halbe Million Fahrzeuge verkauft. Fast 510.000 Modelle sind im vergangenen Jahr vom Band gelaufen. Doch ist das viel?

Tesla will E-Auto erschwinglich machen: Das ist der Plan

Tesla feiert sich selbst, fährt aber meilenweit hinterher

Vergleicht man die Verkaufszahlen mit denen anderer Hersteller, zeigt sich schnell, wie wenig Autos Tesla wirklich verkauft hat. VW oder Toyota, die zwei größten Autobauer der Welt, bringen pro Jahr weltweit rund 10 Millionen Fahrzeuge unters Volk. Auch Mercedes und BMW, die jährlich etwa 2 bis 3 Millionen Autos verkaufen, schlagen Tesla um Längen. Selbst, wenn man nur E-Autos in die Rechnung aufnimmt, ist Tesla geschlagen. Im November 2020 etwa wurden in Deutschland gut 6.000 E-Autos von VW zugelassen. Im gleichen Zeitraum brachte Renault fast 4.300 Modelle seines E-Autos ZOE auf die Straße. Und Tesla? Im November 2020 wurden in Deutschland gerade mal 1.680 Modelle zugelassen.

E-Auto oder Diesel? Diese Zahlen zeigen die erschreckende Fehlkalkulation

Dieser Vergleich zeigt die ganze Wahrheit

Tesla wurde im Juli 2003 gegründet. Nach dreijähriger Entwicklung stellte das Unternehmen mit dem Roadster sein erstes E-Auto vor. Im 17. Jahr nach der Gründung feiert sich der E-Auto-Bauer aus den USA für den Erfolg von einer halben Million produzierter Fahrzeuge. Und auch diese Zahl kann eigentlich nicht beeindrucken, wenn man sie mit einem anderen Autobauer vergleicht. Im Jahr 1908 rollte das erste Ford Modell T vom Band. Genau 17 Jahre später verließen noch immer knapp 2 Millionen Modelle des lange Zeit meist verkauften Autos der Welt die Fabrik. Von diesem einen Modell hat Ford bis zu diesem Zeitpunkt mehr als 13 Millionen Fahrzeuge verkauft.

Der Anti-Tesla-Plan: So wollen VW, BMW und Mercedes zurückschlagen

Tesla will mehr als nur E-Autos verkaufen

Doch von den Vergleichen und Zahlen mal abgesehen, befindet sich Tesla auf einem guten Weg. Dabei steht nicht nur der Verkauf von E-Autos im Vordergrund. Dem Chef und Visionär Elon Musk geht es um viel mehr. Was er bereits geschafft hat: Die gesamte Autoindustrie umzukrempeln und zum Umdenken zu bewegen. Ohne Tesla wäre das E-Auto wohl ebenfalls unausweichlich gewesen. Jedoch ist es fraglich, ob VW, Renault und Co. dieses mit einer derart hohen Geschwindigkeit entwickelt hätten, wie sie es heute machen.

Der Beitrag „Tesla feiert Rekord, doch ein Vergleich zeigt die ganze Wahrheit“ erschien zuerst auf inside-digital.de.