Dieser Inhalt wird Ihnen bereitgestellt von
inside digital

Das sind die Insider & Experten

Die Insider & Experten sind spezialisiert und nah dran: Sie berichten vom Geschehen direkt "vor ihrer Haustür" aus Hamburgs Stadtteilen - oder sind als bekannte Experten zuhause in ihren jeweiligen Themenwelten wie Reise, Wellness, Fahrrad & Zubehör, Technik oder digitale Trends. Mit spannenden Geschichten, Ratgeber-Tipps und Testempfehlungen ergänzen sie die aktuelle Berichterstattung der MOPO zu allem, was für Menschen aus Hamburg und dem Norden wichtig ist.

Wegen Corona: Aldi Talk, O2 und Blau verschenken unbegrenztes Datenvolumen [Verlängert]

Von inside digital

Damit Nutzer sich bei Bedarf auch trotz eines verbrauchten, inkludierten Datenvolumens weiterhin ohne Einschränkungen über die aktuelle Nachrichtenlage informieren können, haben die beiden Unternehmen Aldi Talk und Telefónica Deutschland (O2) die Datendrosselung vorübergehend abgeschafft. Kunden der beiden Anbieter sowie der Telefónica-Zweitmarke Blau werden demnächst vergleichsweise uneingeschränkt weitersurfen können, auch nachdem sie ihr im Vertrag enthaltenes Datenvolumen bereits aufgebraucht haben. Die Betonung liegt dabei auf „vergleichsweise“, denn die Übertragungsgeschwindigkeit wird dennoch gesenkt – nur eben nicht mehr ganz so stark.

Unbegrenztes Datenvolumen unter der Lupe

Nachdem das Datenvolumen aufgebraucht ist, surft man im Nachhinein meist mit 64 Kbit/s weiter. Sobald die Notregelung von O2 und Aldi Talk greift, wird die minimale Übertragungsgeschwindigkeit auf 384 Kbit/s angehoben. Dies reicht aus, damit Nutzer Seiten aufrufen, E-Mails verschicken und Bekannte kontaktieren können. Somit ist der Zweck der Corona-geprägten Notregelung erfüllt. Zu viel darf man an dieser Stelle allerdings auch nicht erwarten. Für beispielsweise HD-Videos dürfte diese Geschwindigkeit nicht ausreichen. Zum Vergleich: Wer heute einen Tarifvertrag abschließt, kann in den meisten Fällen mit mindestens 21,6 Mbit/s rechnen. Das entspricht ungefähr 21.600 Kbit/s.

April.

Der Beitrag „Wegen Corona: Aldi Talk, O2 und Blau verschenken unbegrenztes Datenvolumen [Verlängert]“ erschien zuerst auf inside-digital.de.