Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
Dieser Inhalt wird Ihnen bereitgestellt von inside digital

WhatsApp wird schöner: Das sind die neuen Design-Einstellungen

WhatsApp läuft hierzulande auf nahezu jedem Smartphone. Ob Bilder verschicken, den Standort teilen oder einfach nur mit Freunden chatten: Keine andere App kann hier mithalten. Wenn es aber um das Design von WhatsApp geht, hinkt der Messenger viele Jahre hinterher. Doch die Facebook-Tochter holt peu à peu auf. Vor noch nicht allzu langer Zeit führten die Macher den Dark Mode in der App und der Web-Ansicht ein. Nun folgt der nächste Schritt, der die App noch schöner machen soll.

WhatsApp Dark Mode: 3 Gründe, warum du ihn nutzen solltest

In den Einstellungen von WhatsApp kannst du unter „Chats“ einen Hintergrund auswählen. Dabei kannst du entweder ein persönliches Foto, von WhatsApp angebotene Hintergründe oder Uni-Farben auswählen. Die Einschränkung dabei ist jedoch: Wählst du ein Bild für den Hintergrund aus, erscheint dieses in jedem Chat. Das ändert sich in der neuen Version des beliebten Messengers.

WhatsApp wird individueller

Schon bald bringen die Entwickler eine neue WhatsApp-Version in Play Store und App Store, in der sich der Hintergrund individuell auswählen lässt. Wählst du also ein Hintergrundbild aus, fragt dich der Messenger künftig, ob du es für alle Unterhaltungen oder nur einen bestimmten Chat verwenden möchtest. Derzeit befindet sich diese Funktion noch in der Testphase. Wie die aber stets gut informierte Website Wabetainfo meldet, ist es aber nur eine Frage der Zeit, bis sie allen Nutzern zur Verfügung steht.

Kennst du schon den Abhör-Trick bei WhatsApp?

Neue Aufräum-Funktion ist bereits da

Während bis zum Design-Update also noch ein paar Tage vergehen können, kannst du die neue Aufräum-Funktion von WhatsApp bereits jetzt schon nutzen. So gibt es in dem Messenger nun einen Bereich, in dem du deinen Speicherplatz managen kannst. Hier identifiziert WhatsApp automatisch große Dateien und schlägt sie dir zur Löschung vor. Du kannst sie dann ganz einfach nach deiner Durchsicht löschen. Wir zeigen dir, wo du die neue Funktion findest und was du beachten musst.

Der Beitrag „WhatsApp wird schöner: Das sind die neuen Design-Einstellungen“ erschien zuerst auf inside-digital.de.