Dieser Inhalt wird Ihnen bereitgestellt von
Reeperbahn.de

Das sind die Insider & Experten

Die Insider & Experten sind spezialisiert und nah dran: Sie berichten vom Geschehen direkt "vor ihrer Haustür" aus Hamburgs Stadtteilen - oder sind als bekannte Experten zuhause in ihren jeweiligen Themenwelten wie Reise, Wellness, Fahrrad & Zubehör, Technik oder digitale Trends. Mit spannenden Geschichten, Ratgeber-Tipps und Testempfehlungen ergänzen sie die aktuelle Berichterstattung der MOPO zu allem, was für Menschen aus Hamburg und dem Norden wichtig ist.

Sex of Rock – BRAVO-Fotograf im Erotic Art Museum

Von reeperbahn.de

In den Räumen des Erotic Art Museums ging es gestern hoch her. Ab 15:30 Uhr bildete sich eine Schlange vor dem Museum. Alle warteten auf den legendären Star-Fotografen Bubi Heilemann!

Im Zuge des Reeperbahn Festivals hatte das Erotic Art Museum gestern die Eröffnung seiner neuen Ausstellung „Sex of Rock“ gefeiert. Bubi Heilemann stellt teils unveröffentlichte Bilder von Rockstars wie Alice Cooper, Mick Jagger, ABBA und vielen anderen aus. Heilemann, der in den 60ern und 70ern bei der BRAVO die Starschnitte fotografiert hat, konnte während seiner Laufbahn viele Rockstars hautnah erleben. Im Museum werden inszenierte Cover der BRAVO Shootings, Konzertfotos und Backstage-Impressionen ausgestellt und geben einen teilweise sehr tiefen Einblick ins Rockstar-Leben! Udo Lindenberg mit 2 Girls im Bett, Alice Cooper mit einer Hand auf Uschi Obermeiers Brüsten und Mick Jagger mit einer Beule in der Hose – dies und mehr schmückt nun die Wände des Museums.

Als offizieller Programmpunkt des Reeperbahn Festivals, gibt es im Museum noch bis Samstag  jeweils um 15 Uhr eine detaillierte Führung durch die Ausstellung. Wer die Bilder nicht nur im Museum ansehen will, sondern sich zum Beispiel Mick Jagger über das Bett hängen will, kann die Bilder im Museum als Alu-Dibond Fine Art Prints erwerben.

Bis zum 10.01.2019 ist die Ausstellung „Sex of Rock“ im Erotic Art Museum zu sehen.

Montags bis freitags von 11:00 – 18:00 Uhr und samstags von 15:00 – 18:00 Uhr können sich Besucher im Erotic Art Museum umsehen – der Eintritt ist frei.